Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Stille Helden FeldkirchenManuel Möderndorfer: „Meine fünfte Geburt war die erste ohne Notarzt"

Manuel Möderndorfer (32) aus Radweg engagiert sich beim Roten Kreuz und bei der Wasserrettung.

Manuel Möderndorfer wurde schon fünf Mal zum Geburtshelfer
Manuel Möderndorfer wurde schon fünf Mal zum Geburtshelfer © Schusser
 

Es war seine fünfte Geburt, bei der Manuel Möderndorfer (32) aus Radweg am 23. Februar Hilfe leistete. Der Einsatz war für den First Responder dennoch eine Herausforderung: „Es war das erste Mal, dass kein Notarzt anwesend war. Es ging alles sehr schnell, wir konnten nicht mehr warten“, sagt Möderndorfer, der selbst eine Woche zuvor Vater einer kleinen Tochter wurde. „Die Geburt des eigenen Kindes ist ein ganz besonderes Ereignis.“

Kommentare (1)
Kommentieren
GordonKelz
0
4
Lesenswert?

Sei ruhig stolz und zufrieden, diese Lebens -

erfahrung begleitet Dich Dein weiteres Leben
War, unter ganz anderen Umständen als heute vor rund 50 Jahren hauptberuflich
Sanitätskraftfahrer in Villach...meine 5 Haus-
bzw. Autogeburten, da gab es keine Notärzte, ich war der Verantwortliche gingen auch alle gut aus...Mutter und Kind wohlauf im Krankenhaus eingeliefert...werde ich mein Leben lang nicht vergessen!
Gratulation!
Gordon Kelz