Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LiebenfelsWarum ein Arzt in Containern praktiziert

Martin Treven übernimmt die Kassenstelle für Allgemeinmedizin, seine Praxis ist in acht Containern untergebracht. Er startet im Juli. Ärztezentrum für 2022 geplant.

Klaus Köchl, Erika Fritz, Martin Treven
Martin Treven (rechts) mit Erika Fritz, Bewohnerin des Betreubaren Wohnens, sie wird Martin Treven ab Juli in seiner besonderen Ordination besuchen können. Links: Bürgermeister Klaus Köchl © AUER
 

Ab 1. Juli macht der Allgemeinmediziner und bis jetzt als Chirurg in Klagenfurt tätige Martin Treven bereits Hausbesuche in dringenden Fällen. Ab 10. Juli findet man ihn dann auch am Liebenfelser Hauptplatz in einer besonderen Ordination. "Es sind acht Container, die komplett miteinander verbunden sind", erklärt der Arzt, der selbst in Liebenfels daheim ist. In der für einen Arzt doch seltenen Behausung finden sich ein großer Wartebereich samt einzelner Behandlungsräume bis hin zu Labor und Ultraschall. Ende Juni werden die Container aufgestellt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.