Rochus Rainer wurde am 31. Juli 1918 in Himmelberg geboren. "Bis kurz vor seinem 100. Geburtstag lebte er gemeinsam mit seiner Frau Karoline in St. Veit. Als meine Mutter leider einen Schlaganfall erlitt, haben wir gemeinsam beschlossen, es wäre für meinen Vater und für meine Mutter am sichersten, wenn sie in das Laetitia Pflegeheim nach Straßburg wechseln", erklärt ihre Tochter Hermine Ofner.

"Seit es Aufzeichnungen gibt, war Rochus Rainer mit 104 Jahren der älteste Straßburger", bestätigt auch der Straßburger Bürgermeister Franz Pirolt (FPÖ).

76 Jahre lang waren Rochus und Karoline Rainer miteinander verheiratet – bei 75 Ehejahren feiert man die Kronjuwelen-Radium-Hochzeit. Am 28. Dezember ist Karoline (97) friedlich eingeschlafen. "Sechs Tage später, am 3. Jänner, folgte ihr mein Vater. Er hat sich den Tod meiner Mutter sehr zu Herzen genommen. Beide sind ohne Schmerzen und gröberen Beschwerden friedlich eingeschlafen", erklärt Ofner. Rainer war als Holzarbeiter, Sägearbeiter und auch als Fahrer bei der Molkerei in St. Veit tätig. Eines seiner Hobbys war das das Harmonika-Spielen. Er war Mitglied bei der Gruppe "Die lustigen Drei". Ebenfalls war er sehr viel mit dem Fahrrad unterwegs.

76 Jahre lang waren Rochus und Karoline Reiner verheiratet
76 Jahre lang waren Rochus und Karoline Rainer verheiratet
© KK/Privat

"Als mein Vater Ende 80 war, hat er freiwillig seinen Führerschein abgegeben. Das hat ihm aber nicht wirklich gepasst. Er meldete sich erneut bei der Fahrschule an, absolvierte einen Kurs und die Prüfungen und hatte mit 92 wieder seinen Führerschein. Er hat uns, nachdem er die Prüfungen geschafft hat, davon erzählt", erinnert sich die Tochter. Gemeinsam mit seiner Ehefrau machte er gerne Ausflüge in die Natur und war oft mit ihr schwimmen im Längsee.

Karoline wurde am 13. Februar 1925 in Höllein in St. Georgen unter Straßburg geboren. Nach der Hochzeit lebte sie mit Rochus Rainer in St. Veit. Das Ehepaar hinterlässt eine Tochter, zwei Enkel und drei Urenkel. Die Gedenkmesse und Verabschiedung fand im engsten Familienkreis statt.