HausdurchsuchungenDieser Staatsanwalt setzt Sebastian Kurz und der ÖVP zu

Bernhard Weratschnig aus Klagenfurt ist Oberstaatsanwalt in der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft. Seine Unterschrift steht unter der Anordnung zu den Hausdurchsuchungen bei der ÖVP.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Die folgenschwerste Hausdurchsuchung der jüngeren österreichischen Justizgeschichte trägt seine Unterschrift: Bernhard Weratschnig war es, der am 29. September die Anordnung unterschrieben hat, die nach der richterlichen Genehmigung am 6. Oktober zu den "Besuchen" Dutzender Ermittler im Bundeskanzleramt und im Finanzministerium sowie in der ÖVP-Zentrale in Wien geführt hat. Die (ersten) Konsequenzen dieser Hausdurchsuchungen sind bekannt.

Kommentare (40)
HannesK
13
32
Lesenswert?

Hut ab!

Hut ab vor diesem Oberstaatsanwalt und grosse Anerkennung für sein ungemein vielfältiges Wirken!!!
Sein fachlich höchst qualifiziertes Vorgehen ist keine Selbstverständlichkeit im Justizgeschehen.
Sehr positiv auch, dass die KZ auch einmal ein derartiges Porträt veröffentlicht.

hans31
22
14
Lesenswert?

@ Kleine Zeitung

Das die Namen von Ermittler veröffentlicht werden finde ich sehr bedenklich!!

Lucifer rs
3
6
Lesenswert?

Wieso!🤔

Am Freitag gibt es sogar eine Fernsehserie die der Staatsanwalt heißt und jeder kennt ihn beim Namen Reuter heißt er und im richtigen Leben Rainer Hunolt😂😁

Heike N.
0
6
Lesenswert?

Ja, das Gefühl hab ich schon länger

Dass viele junge Menschen nicht mehr zwischen der Tv-Welt und der Realität unterscheiden können.

Landbomeranze
15
23
Lesenswert?

Spannend wird, wenn der Fellner die WKSta mit dem Zanger konfrontiert

Der mit großem Abstand beste Medienanwalt in Österreich, soll die Republik wegen der Hausdurchsuchungen bei Österreich um einige Millionen erleichtern. Zanger hat noch jedem die Hose ausgezogen und nicht wenigen auch die Unterhosen.

Lodengrün
8
14
Lesenswert?

Macht nichts

das wird unter Aufwand verbucht. Wichtig ist, das Verfahren muss weitergehen und wenn Peschorn das Geld von Kurz und Co zurückholt das in Fellner geflossen ist, dann gleicht das den Aufwand aus.

melahide
14
45
Lesenswert?

Titel

„setzt Kurz und der ÖVP zu“. Finde ich auch nicht objektiv. „Der Staatsanwalt deckt die Machenschaften auf“ wäre nicht weniger reißerisch, nur in die andere Richtung halt

biker8530
53
46
Lesenswert?

Kärnten und der Pyramidenkogel !

Die Zeichen hat Haselsteiner für alle Kärntner aufgerichtet! Die Villacher etc ,die Geschäftsbrüder ,nur zum Kotzen !
Der ORF ? Schaut’s Es an ,sonst werde ich es veröffentlichen !
Der Präsident des LGZ Graz heißt Herbert Weratschnig ? Zufall ?
Das ist kein Hassposting ,aber Ich muss mich sehr beherrschen !
Verfolgt wird nur die rechte Hälfte, dielinken Kulturmarxisten ,Humanisten,Globalisten,haben noch nie mit den Medien gedealt !
Freundschaft !

X22
1
1
Lesenswert?

Der Präsident des LGZ Graz heißt Bernhard Deu

DannyHanny
12
28
Lesenswert?

Biker

Eisbeutel!!!!
Wenn man wo dagegen grennt ist......

JohannAmbros
6
30
Lesenswert?

Die Staatsanwaltschaft

MUSS jetzt liefern…..sonst wird’s dort ungemütlich

RonaldMessics
14
77
Lesenswert?

Frage an die Kleine Zeitung

Wieso wird die Headline nicht objektiv beschrieben.
Zum Beispiel:
Dieser Staatsanwalt erledigt seine Arbeit im Sinne des Rechts.
Ein Staatsanwalt, der seine Arbeit beherrscht
usw.

Man schreibt ja auch nicht, dieser Polizist, der ein Strafmandat ausstellt, setzt den Autofahrer unter Druck.

Kleine Zeitung
46
14
Lesenswert?

Titel

Sehr geehrter RonalsMessics,
Titel müssen kurz und prägnant den Inhalt des Artikels zusammenfassen. Da die User direkt auf der Homepage nur den Titel sehen können, müssen sie idealerweise bereits beim Lesen von diesem eine Ahnung haben, was sie vom Artikel inhaltlich erwarten können.
Bei Ihren Titel-Beispielen würden die User etwa nicht wissen, worum es im Artikel geht - es gibt keine Verbindung zur Causa Sebastian Kurz oder ÖVP dar.
Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion

Gelernter Ösi
1
2
Lesenswert?

sry

wollte grün

lopic
4
31
Lesenswert?

liebe kleine

erstens haben sie den nick des users falsch geschrieben und zweitens, auch wenn er ihnen recht gibt nicht verstanden um was es geht. (meiner meinung nach)

überschriften wie DIESER Staatsanwalt.... Dieser mann verdient pro tag... usw sind nur clickbait-headlines die man sich von einem seriösen blatt einfach nicht wünscht.

Warum nicht einfach: Staatsanwalt Weratschnig: der Mann hinter den Hausdurchsuchungen im Bundeskanzleramt im Portrait

Kleine Zeitung
4
13
Lesenswert?

Titel

Sehr geehrte/r lopic,

für den Fehler beim Schreiben des Usernamens entschuldigen wir uns. Das sollte natürlich nicht passieren.
Danke für ihr kritisches Feedback. Wir werden dies intern besprechen. Nichts liegt uns ferner als ein Clickbait-Titel - dies ist nicht unsere Intention.
Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion

Landbomeranze
26
11
Lesenswert?

Und hört mit eurer blöden Formulierung

"es gilt die Unschuldsvermutung" auf. Ist ja inflationär und soll euch nur vor allfälligen Rechtsfolgen wegen möglicher Falschbehauptungen schützen. Intellektuell ist nicht sehr anspruchsvoll.

RonaldMessics
8
35
Lesenswert?

Danke...

....für die rasche Antwort. Stimmt , meine Beispiele sind nicht besonders gut. Und das die Kleine Zeitung sehr gute und objektive Berichte bringt, macht sie für mich zu einer sehr guten Zeitung.
Aber für mich ist der Rechtsstaat nicht eine Institution dessen Aufgabe es ist jemanden zuzusetzen,.

Reipsi
25
15
Lesenswert?

Beim Haider hätt

Er sich das net traut , da hätts grauscht im Blätterwald .

stadtkater
5
12
Lesenswert?

Unser Falcone

lebe hoch!

SoundofThunder
21
37
Lesenswert?

🤔

Ist das Sinnvoll den Staatsanwalt der Öffentlichkeit preis zu geben?

Reipsi
41
34
Lesenswert?

Ist das sinnvoll

die privaten SMS preiszugeben ?

melahide
19
23
Lesenswert?

Private SMS

Wenn ich dabei spreche wie ich das Land Österreich übernehmen möchte, dann ist das nicht privat. Privat wäre: „Oh, deine Freundin ist schwanger - gratuliere“

Lodengrün
26
76
Lesenswert?

Wenn wir noch solche Leute haben

braucht uns um dieses Land nicht bange werden. Ich beneide ihn nicht, möchte diese Arbeit nicht haben. Abgesehen vom Volumen dieser Aufgabe, dieses ständige Geflüster auszublenden muss man erst einmal schaffen. Der Mann ist auf seinem Gebiet eine Koryphäe. Wie arm dagegen wird ein Kurz, ein Hanger.

aposch
12
13
Lesenswert?

Kurzhasser

Wäre sehr interessant, auch dir SMS der Kurzhasser zu veröffentlichen. Dazu hat man in den Reihen der Opposition und auch der Grünen nicht den Mut. Ach ja, da gibt es ja keine Ankläger, warum wohl. Sicher nicht, weil es keine hasserfüllten und verlogenen Texte gibt

hans31
3
1
Lesenswert?

Geht nicht nur um die Ausdrucksweise

1 Andere geben sich nicht so abgehoben und als der Gutmensch der Tag und Nacht nur für sein Land kämpft
2 es wurde ja ein eigener Kollege so genannt und nicht ein Mitbewerber
3 das ist ja nur ein kleiner Teil der gesamten Vorwürfe die im zur Last gelegt werden, die Strafrechtlichen kommen da ja noch dazu

 
Kommentare 1-26 von 40