Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Polizisten attackiertMann nahm im Keller Drogen: Freundin rief Polizei

Als Polizei in Wohnhaus in Klagenfurt eintraf, attackierte der 25-Jährige die Beamten. Er soll Stunden zuvor gleich zwei Einbrüche begangen haben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Mann wurde in die Justizanstalt gebracht
Der Mann wurde in die Justizanstalt gebracht © Weichselbraun
 

Am Montag um 6.30 Uhr erstattete eine Frau (29) aus Klagenfurt Anzeige, dass ihr Lebensgefährte (25) im Keller ihrer Wohnung Suchtmittel konsumiere. Bei Eintreffen der Beamten verhielt sich der Mann äußerst aggressiv und wurde gegen diese tätlich und bedrohte seine Lebensgefährtin mit dem Umbringen, worauf er vorläufig in Verwahrung genommen wurde.

Im Zuge der Erhebungen stellte sich heraus, dass der Mann dringend verdächtig ist, in der Nacht auf Montag gegen 2.40 Uhr eine Versandbox einer Postfiliale in Klagenfurt aufgebrochen und daraus Pakete gestohlen zu haben und weiters gegen 5 Uhr in ein Sportartikel- und -bekleidungsgeschäft in Klagenfurt eingebrochen zu sein.

Bei einer Nachschau in seiner Wohnung fanden die Beamten Diebesgut von beiden Einbrüchen sowie ein Gramm Heroin und eine Gasdruckpistole. Über Anweisung der Staatsanwaltschaft wurde er in die Justizanstalt gebracht. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt, weitere Erhebungen werden geführt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren