Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FerienendeAm Wochenende drohen wieder lange Staus vor den Grenzen

Reisende müssen sich erneut auf lange Grenzwartezeiten einstellen, prognostiziert der ÖAMTC. Ein Chaos wie vor dem Karawankentunnel vergangene Woche sei aber nicht zu erwarten.

Am kommenden Wochenende werden an den Grenzübergängen zu Österreich wieder Staus erwartet. Mit einem Chaos wie am vergangenen Wochenende beim Karawankentunnel  rechnet der ÖAMTC aber nicht
Am kommenden Wochenende werden an den Grenzübergängen zu Österreich wieder Staus erwartet. Mit einem Chaos wie am vergangenen Wochenende beim Karawankentunnel rechnet der ÖAMTC aber nicht © APA/EXPA/JOHANN GRODER
 

Das Stauchaos vor Kärntens Grenzen vom vergangenen Wochenende beschäftigt nach wie vor Politik und Behörden in Kärnten und im Bund. Doch schon steht das nächste Wochenende bevor - und Reisende müssen sich wieder auf lange Wartezeiten vor den Grenzübergängen einstellen, prognostiziert der ÖAMTC. Denn in mehreren europäischen Ländern enden die Sommerferien. Ein Chaos wie am vergangenen Wochenende sei aber wohl nicht zu erwarten.

Kommentare (6)

Kommentieren
lapinkultaIII
13
13
Lesenswert?

....

Wird nicht so schlimm werden. Inzwischen haben ja auch die Kärntner verstanden, was die Wörter "stichprobenartig " und"verhältnismäßig " bedeuten.........

Hazel15
0
4
Lesenswert?

"stichprobenartig " und"verhältnismäßig "

372. Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, mit der die Verordnung über die Einreise nach Österreich in Zusammenhang mit der Eindämmung von SARS-CoV-2 geändert wird

Auf Grund der §§ 16 und 25 des Epidemiegesetzes 1950, BGBl. Nr. 186/1950, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 62/2020, wird verordnet:
2. § 5 Abs. 1 wird folgender Satz angefügt:
„Zur Bestätigung der Durchreise ohne Zwischenstopp sind die Durchreisenden verpflichtet, eine Erklärung gemäß dem Muster der Anlage F oder G vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen und zu unterschreiben.“
3. Nach § 6 Abs. 1 wird folgender Abs. 1a eingefügt:
„(1a) Die Einreisenden sind verpflichtet, eine Erklärung gemäß dem Muster der Anlage F oder G vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen und zu unterschreiben.“
Wo steht hier etwas von "stichprobenartig " und"verhältnismäßig "??
Die Steirer hatten nur keine Formulare, da sie in zeiten der Digitalsisierung nicht begriffen haben, das man die Formulare herunterladen kann und ausdrucken!!
PS. Sie warten noch immer auf die Formulare!







UHBP
3
8
Lesenswert?

@lap...

Wird nicht so schlimm werden. Inzwischen hat ja die Regierung ihre Verordnung geändert und es werden nur mehr stichprobenartige Kontrollen verlangt.
PS: Das stand wohl nicht in der Basti-Post, oder? ;-))

pescador
4
33
Lesenswert?

.

Und wieder werden die "Reisenden" völlig überrascht sein.

gb355
4
15
Lesenswert?

na ja..

....dass sich die Medien überhaupt zu berichten getrauen!
Wo doch schon seit März vor dem Ausland abgeraten wird!

DannyHanny
4
26
Lesenswert?

Stimmt!

Und wieder werden "alle anderen" die Covid 19 Regeln nicht einhalten!
Und wieder werden alle möglichen Gründe gesucht werden um sich das eigene Verhalten schön zu reden!