Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tote SchwangereBeschwerde abgelehnt: Mordverdächtiger bleibt weiter in Haft

36-Jähriger steht im Verdacht seine schwangere Geliebte ermordet zu haben. Er muss weiter in Untersuchungshaft bleiben. Das Gericht hat seine Beschwerde abgelehnt.

Seit 22. August sitzt der Tatverdächtige in der Justizanstalt Klagenfurt in U-Haft
Seit 22. August sitzt der Tatverdächtige in der Justizanstalt Klagenfurt in U-Haft © KLZ/Weichselbraun
 

Jener Kärntner (36), der verdächtigt wird seine schwangere Geliebte ermordet zu haben, muss weiter in Untersuchungshaft bleiben. Das Oberlandesgericht (OLG) Graz hat seine Haftbeschwerde abgelehnt, sagt Hans Gradischnig, der Anwalt des 36-Jährigen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren