AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KärntenÖVP-Gremien beraten über Nachfolge für Landesrat Zafoschnig

Montag Abend tagt der Parteivorstand der Kärntner ÖVP. Landesrat Ulrich Zafoschnig soll aus gesundheitlichen Gründen vor der Ablöse stehen. Sebastian Schuschnig oder Markus Malle könnten nachfolgen.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die beiden ÖVP-Landesräte Ulrich Zafoschnig und Martin Gruber, der auch ÖVP-Chef ist
Die beiden ÖVP-Landesräte Ulrich Zafoschnig und Martin Gruber, der auch ÖVP-Chef ist © Kulmer
 

In der Kärntner ÖVP zeichnet sich eine Rochade in den höchsten Rängen ab. Landesrat Ulrich Zafoschnig (52), seit April des Vorjahres Teil der ersten SPÖ-ÖVP-Koalitionsregierung, soll aus gesundheitlichen Gründen abgelöst werden. Er ist seit etlichen Wochen offiziell nicht mehr präsent.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren