AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Grüne LandesversammlungGrünen-Chefin sieht ihre Partei gespalten

"Das kann man jetzt nicht mehr Schönreden", sagte Marion Mitsche am Rande der Landesversammlung, bei der Rolf Holub mit 89,7 Prozent als Landtagswahl-Spitzenkandidat gewählt wurde. Abfuhr für Mitsche.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Rolf Holub wurde wiedergewählt
Rolf Holub wurde wiedergewählt © KK/Grüne
 

Bei der Landesversammlung der Grünen, bei der die Kandidatenlisten für die Nationalrats- wie Landtagswahlen gewählt werden, zeigt sich die Zerrissenheit der Partei. Wobei die Wahl von Landesrat Rolf Holub zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl klar war. Er erhielt 89,7 Prozent der Delegiertenstimmen, hatte schlusswendlich mit Markus Ertel nur einen Herausforderer. Bei der Kandidatenwahl für die Landesliste war dann die Gespaltenheit der Partei offensichtlich. Landessprecherin Marion Mitsche wollte auf Platz 2, schaffte das aber nicht. Denn die Klagenfurter Gemeinderätin Margit Motschiunig bekam eine Stimme mehr und übersprang so die 50-Prozent-Marke. Mitsche unterlag in der Folge auch auf den weiteren Plätzen, die überraschend die junge Villacherin Magdalena Vorauer, die mit einer engagierten Rede überzeugte, sowie Stefan Merkac und Dorothea Gmeiner-Jahn einnahmen. Platz sechs ging an  Reinhard Lebersorger. Mitsche wird damit nicht in den Landtag einziehen.

Kommentare (2)

Kommentieren
hermes74
0
2
Lesenswert?

"Liste Michael Johann"

Offensichtlich ging es der "Liste Michael Johann" in erster Linie darum persönliche Befindlichkeiten über die Partei zu stellen.
Wie weit er mit dieser Art zu arbeiten kommt wird man sehen.
Seinen Plan andere Mitglieder und Funktionäre dadurch klein zu halten wird sicher nicht funktionieren.

Antworten
gintonicmiteis
4
7
Lesenswert?

Diese Kandidaten sind ja zum Fremdschämen...

Holub hat die letzten Jahre als Regierungsmitglied nix weitergebracht (da ging sogar in der Zeit zuvor in der Opposition mehr!), Motschiunig wurde zuletzt von ihrem eigenen Gemeinderatclub abgeschossen, dazu ein paar Schönwettergrüne und ein Landesbediensteter (!) - und mit denen wollen die Grünen gewinnen?

Antworten