Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Studie

Kaffee trinken kann das Leben verlängern

Ist Kaffeekonsum gesund oder doch nicht? Eine aktuelle Studie behauptet ja. Die Forscher der Harvard University schreiben der Bohne gar lebensverlängernde Wirkung zu.

Ein paar Tassen Kaffee pro Tag sollen die Gesunheit fördern © 
 

Eine aktuelle Studie der Harvard University lässt aufhorchen: Kaffeegenuss soll nicht nur gesund, sondern gar lebensverlängernd sein. Forscher untersuchten rund 200.000 Datensätze aus drei Untersuchungen, die seit 30 Jahren Ernährungsgewohnheiten im Fokus haben.

Das erstaunliche Ergebnis: Menschen, die Kaffee trinken, leben gesünder. Sie erkranken weniger oft an Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. Auch neurologische Beschwerden sollen seltener sein.

Die Analyse soll jedoch allein auf statistischen Zusammenhängen beruhen, es gibt keinen Beweis der Ursache-Wirkung-Beziehung. Vermutet wird, dass chemische Inhaltsstoffe in der Kaffeebohne der Grund für den positiven Effekt sein könnten. Eine bis zu fünf Tassen sollen das Leben verlängern. Ab der sechsten Tasse gäbe es keine zusätzlichen positiven Effekte mehr.

Kommentare (7)

Kommentieren
aa815b426777fa71903d9af6e9400eea
2
7
Lesenswert?

was haben Ernährungswissenschafter und Klimaforscher gemein?

Beides sind Pseudowissenschafter, die Kaffeesudlesen zur absoluten Perfektion trieben.

kumpale
4
6
Lesenswert?

Wie Blöd ist eigentlich der Konsument?

Diese Studie wird wohl nicht von der Amerikanischen Wirtschaft gestützt oder ?
Wie läuft das bei Aspartam, da ist die Lobby so groß das sie das Gift das in sehr vielen Lebensmitteln ist als Gesund verkauft wird.
Was macht denn schon eine Löffelspitze Gift am Tag?
Man gönnt sich ja sonst nix und der Konsument wird sich ja nicht so genau informieren was das für Auswirkungen für den eigenen Körper bedeutet oder?!

2b1bdc24f66aac291130d42e81dd1c52
0
0
Lesenswert?

@kumpale: Wieso von der Amerikanischen?

Wenn dann von der Südamerikanischen, vielleicht auch noch Vietnam und Indonesien.

kumpale
1
1
Lesenswert?

An die Rotstrichler!

Welches Argument spricht für
Aspartam(Gift),außer das sich Firmen dumm und dämlich verdienen?
Nur weil es irgendeinen pseudo Richtwert gibt wird Gift im Essen zugelassen!
Die Welt ist krank!
Und keine Regierung der Welt regt sich auf.Ach habe vergessen es gibt derzeit ja wichtigere Probleme in der EU!
zb. krumme Gurken....

2b1bdc24f66aac291130d42e81dd1c52
0
0
Lesenswert?

@kumpale: Die "Gurken-Verordnung" gibt es in der Form nicht mehr,

und sie war auch kein Problem der EU, sondern ein ausdrücklicher Wunsch der Wirtschaft, dass in EUropa einheitliche Qualitätsklassen gelten. Also erst informieren, dann posten.

kumpale
0
0
Lesenswert?

Das weiß ich selbst!

War aber ein gutes Beispiel für den Blödsinn.

kumpale
0
0
Lesenswert?

Tschul.....

bin jetzt etwas vom Thema abgekommen!