Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ist die Mutation noch zu stoppen? Delta-Variante weltweit auf dem Vormarsch

Trotz der aktuell entspannten Corona-Lage steigt der Anteil der ansteckenderen Delta-Variante in Europa und auch weltweit bei Neuinfektionen. Manche Länder mussten bereits Maßnahmen setzen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In Großbritannien wird derzeit verstärkt zur Impfung aufgerufen © AP
 

Die sogenannte Delta-Variante des Coronavirus breitet sich weltweit zunehmend aus. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die erstmals in Indien nachgewiesene Variante als "besorgniserregend" eingestuft, da sie Wissenschaftern zufolge ansteckender ist als die Ursprungsform des Coronavirus SARS-CoV-2. Auch in Österreich und Deutschland warnen Experten, dass sie sich ausbreiten und spätestens im Herbst die dominierende Variante sein könnte.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hhaidacher
0
0
Lesenswert?

Schade, dass nirgends steht, dass wir ein super körpereigenes Immunsystem haben,

das genau darauf trainiert ist, mit Viren und deren Mutationen umzugehen.

Wäre mal fein zu lesen, wie man das Immunsystem auf Vordermann bringt, statt nur von der Impfung zu reden. Denn starkes Immunsystem sorgt dafür, dass du gesund bleibst, keinen ansteckst und auch keine Intensivstation belegst. (Weil die Viren sich gar nicht vermehren können, wenn sie sofort unschädlich gemacht werden durch das Wunderwerk KÖRPER)

übrigens generell empfehlenswert.
Es gibt da noch ein Haufen anderen Viren und Bakterien, mit denen es auch zurecht kommen muss :-)

KleineZeitung
0
1
Lesenswert?
hhaidacher
0
0
Lesenswert?

Immunsystem ist aber mehr als Mineralstoffe

... frische Luft, Bewegung, Lebensfreude (Wie z.B. die Psychoneurimmunologie bestätigt), in der Aromapflege gibt es wunderbare äthersiche Öle, die unterstützen oder pflanzliche antivirale Wirkstoffe. Also ein höchst einseiter Artikel.

hhaidacher
0
0
Lesenswert?

rund 70 Prozent der Neuinfektionen mit der Delta-Variante des Virus in Zusammenhang stehen. Die Hälfte der Neuinfizierten seien Kinder, ein Drittel der Betroffenen sei geimpft gewesen.

In einem Satz
1. Propaganda für die Impfungen für Kinder. (können wir es prüfen, ob es stimmt und welchen Verlauf haben Kinder, nur einen positiven Test ohne Symptome oder einen Krankenhausaufenthalt - nur zweiteres rechtfertig Maßnahmen) und

2. Impfung empfohlen und Info:
80% aller Geimpften haben die 1. Dosis.
60% sind bereits voll immunisiert. Haha... und jetzt kommts:

+

33% aller Corona-Neu-Infektionen sind gleichzeitig bereits voll immunisiert.

Finde des Fehler :-)

KleineZeitung
0
0
Lesenswert?

Keine Propaganda

Natürlich handelt es sich hier um keine Propaganda, sondern um ein Aufweisen der Fakten. Außerdem können die Zahlen nicht einfach so in Relation gesetzt werden und die Formulierung, dass ein Drittel geimpft ist, ist nicht gleichbedeutend damit, dass sie voll immunisiert sind. Liebe Grüße aus der Redaktion

carlottina22
5
32
Lesenswert?

Ich stimme Ihnen zu.

In der Absonderung kann ich schon aus beruflichen Gründen nicht bleiben, aber ich bleibe mittelfristig bei FFP2, auch wenn ich es nicht muss. Aus Eigenverantwortung. Das große Sommerhallo brauche ich nicht. Das hatten wir doch schon letztes Jahr? Ich bin keine apokalyptische Reiterin und sehr froh darüber, dass ich das letzte Wochenende unbeschwert auf der Alm verbringen konnte, Aber etwas aufpassen kann nicht schaden.

paulrandig
5
44
Lesenswert?

Ich mach das jetzt einfach selbstverantwortlich.

Ich ignoriere die Lockerungen, bleibe freiwillig in der Absonderung und trage weiterhin FFP2, auch wenn das alles bald nicht mehr vorgeschrieben sein sollte.
Mein Impfschutz sollte Mitte August aufrecht sein, und bis dahin halte ich mich einfach noch zurück. Ich will nicht auf den letzten Metern vor lauter Hurra den Effekt der Zurückhaltung während des ganzen letzten Jahres aufs Spiel setzen.

DergeerderteSteirer
1
5
Lesenswert?

@paulrandig, das sehe ich auch so,........


verantwortungsvoll zu sich selbst und den anderen gegenüber sein und bleiben, leider sind wir da sicherlich in der Minderheit, das "Sommertohuwabohu" einfach gelassen außen vorbei lassen, zu Hause ist es am schönsten, das tun was der Situation entsprechend nötig und erforderlich ist!!

Balrog206
19
7
Lesenswert?

Achtung

In der Lurgrotte kann es durch Starkregen zu enormen Wassermengen kommen !!

Gotti1958
0
14
Lesenswert?

Roggi

Hast erste Hitzeschäden?? 😂 😂

Balrog206
9
0
Lesenswert?

Gotti

Da fragst aber diesmal den falschen 😉👍

Rot-Weiss-Rot
6
27
Lesenswert?

@paulrandig, 👍👍👌, doch ich befürchte du bist in der Minderheit!

Ohne Eingriff der Politik geht es nicht, das wurde doch im Herbst mehr als deutlich.
In Spanien, Frankreich, Italien werden die Impfintervalle von erster zur zweiter Impfung verkürzt, da nur 2 Stiche einen ansprechenden Schutz vor Delta bietet.
Bei uns? Nene, da machen wir uns keine Gedanken.
Hallo Herr Kurz, hallo Herr Mückstein, wo bleiben wichtige Reaktionen auf die Mutation? Wieder im Sommerschlaf, so wie 2020? Schon wieder wird nicht früh gegengesteuert und dann kommt wieder das große Zusperren.

VH7F
5
9
Lesenswert?

Die 3G werden uns dabei wohl helfen?

Wo anders wird kaum getestet.

Rot-Weiss-Rot
9
17
Lesenswert?

@VH7F, du solltest dich am Laufenden halten. Ein "G" nützt nicht besonders viel.

Wie jetzt bekannt wurde ein Fall in NÖ mit Delta. Jahrgang 1949 bereit ein mal mit Astra geimpft und jetzt im Spital.
Auf in die Disco sag' ich nur. Alles aufsperren Herr Kanzler und dann aber auch gleich wieder zu.
So wie immer halt in den letzten 1 1/2 Jahren.