Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Fieber und IsolationWeinstein wartet auf Coronavirus-Testergebnis

Der frühere Film-Mogul Harvey Weinstein ist möglicherweise am Coronavirus erkrankt und derzeit mit Fieber in Isolation. Der 68-Jährige ist wegen zahlreicher Sexualdelikte im Gefängnis - und neuerlich angeklagt.

Harvey Weinstein
Früherer Film-Mogul Weinstein © APA/AFP/YANN COATSALIOU
 

Der wegen Sexualdelikten im Gefängnis sitzende frühere Film-Mogul Harvey Weinstein (68) ist nach einem Medienbericht möglicherweise an Covid-19 erkrankt. Er sei Dienstagfrüh (Ortszeit) auf das Coronavirus getestet worden, berichtete das Promi-Portal "TMZ". Demnach wird nun auf das Ergebnis gewartet. Dem Bericht zufolge geht es Weinstein nicht gut, er befinde sich in Isolation mit Fieber. Die Ärzte gingen davon aus, das es Covid-19 ist. Weinstein habe ein Herzleiden, hohen Blutdruck und eine Spinalkanalstenose (Verengung des Wirbelkanals), hieß es in einem Statement, aus dem "TMZ" und "People" zitierten.

Hunderte Frauen haben Weinstein sexuelle Übergriffe vorgeworfen. In New York war der Ex-Hollywood-Produzent ("Der englische Patient", "Django Unchained") Ende Februar von einer Jury der Vergewaltigung und sexuellen Nötigung schuldig befunden und im März zu 23 Jahren Haft verurteilt worden. Er sitzt die Strafe derzeit in einem Gefängnis im Bundesstaat New York ab.

Im Januar hatte die Staatsanwaltschaft in Los Angeles gegen Weinstein in zwei Fällen Anklage wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung erhoben. Im April kam ein weiterer Fall dazu. Jetzt liegen Vorwürfe von insgesamt fünf Frauen über einen Zeitraum von 2004 bis 2013 vor. Im Falle eines Schuldspruchs droht ihm lebenslange Haft. Für den Prozess in Los Angeles haben die dortigen Behörden Schritte zur Auslieferung Weinsteins nach Kalifornien eingeleitet. Eine Anhörung ist dort für Dezember geplant.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (2)
Kommentieren
joschat55
0
0
Lesenswert?

Jury?

Ich habe noch nie gehört dass eine Jury jemanden verurteilen kann. Eine Jury vergibt Preise bei Bewerben, aber nicht Strafen an Verbrecher oder Verbrecherinnen. Ich vermute dass das ein Schwurgericht war, das Herrn Weinstein verurteilt hat

logon 1
0
0
Lesenswert?

..sind wieder ein paar..

.10 Jahre später draufgekommen?