Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Impf-AnsturmImpftouristen haben in Serbien zweite Dosis und Grünen Pass erhalten

Was in Österreich noch hapert, ist im einstigen Impfmusterland Serbien längst da: der Grüne Pass. Ein steirisches Ehepaar erzählt, wie sie ihre Zweitimpfung samt Pass in Belgrad bekamen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Steirer Tamara und Uwe Zehentner leben seit vier Jahren in Mostar und sind zur Gratis-Impfung nach Serbien gefahren
Die Steirer Tamara und Uwe Zehentner leben seit vier Jahren in Mostar und sind zur Gratis-Impfung nach Serbien gefahren © Privat
 

Knapp zwölf Wochen ist es her, dass die beiden in Mostar lebenden Steirer Tamara und Uwe Zehentner dem Impfaufruf Serbiens gefolgt und sich ihre erste Covid-Impfung geholt haben. Damals lud Präsident Aleksandar Vučić alle ausländischen Bürger zur Gratis-Impfung ins Land. Zwischenzeitlich wurde aber wieder zurückgerudert: "Das Hauptaugenmerk gilt nun der heimischen Bevölkerung", sagte Ministerpräsidentin Ana Brnabić im April. Das zählte nicht für jene, die bereits ihre erste Injektion im Land erhalten haben.

Kommentare (7)
Kommentieren
vanhelsing
1
14
Lesenswert?

Einfach nur....

Mediengeil! Leben in Mostar, aber müssen in der Steiermark in die Zeitun!

migs
3
31
Lesenswert?

.

Aber dann wenn es darauf ankommen sollte bitte auch das restliche Gesundheitssystem und die Sozialleistungen von Serbien in Anspruch nehmen und nicht nur über österreichisch Verhältnisse schimpfen

koko03
13
60
Lesenswert?

Ich würde mich genieren...

mit so einen Schmarn zu den Medien zu gehen 🤦‍♀️🤦‍♂️

Ragnar Lodbrok
62
30
Lesenswert?

In Österreich samma halt no

a selige Bananeninsel. Unser Kanzler ist halt mehr damit beschäftigt Posten zu verteilen.

Stubaital
9
39
Lesenswert?

Banane

Wie ich informiert bin, ist das Gesundheitsministerium für die Impfung zuständig!
Und nicht immer gleich einen Blödsinn verzapfen.

Ragnar Lodbrok
12
4
Lesenswert?

Das stimmt,

aber Kurz hat versprochen, daß jeder der geimpft werden will im Juni geimpft ist. Von dem Chaos der Impfstoff Besorgung und dem grünen Pass wollen wir gar nicht reden. Kurz ist der Bundeskanzler und in Endeffekt verantwortlich. ...also gut ... d e n Kanzler kann man für nichts verantwortlich machen...

Ogolius
16
14
Lesenswert?

Die unqualifizierten..

…. Versprechen kommen aber von anderer Stelle!