Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Pro & Kontra Soll der Staat per Gesetz das Rauchen verbieten?

Um bis zum Jahr 2025 rauchfrei zu werden, peilt Neuseeland ein lebenslanges Rauchverbot für alle an, die nach 2004 geboren wurden. Premierministerin Ardern will so die Jugend schützen. Wäre das auch bei uns denkbar? Manfred Neuberger,  Facharzt für Innere Medizin, und Rudi Fußi, Unternehmer und Kommunikationsberater, im Pro & Kontra.

© APA/Helmut Fohringer
 

Pro

Jugendliche sollen als Partner für den Kampf gegen die Tabakindustrie gewonnen werden. Es geht dabei nicht nur um Änderungen individuellen Verhaltens, sondern um einen gesellschaftlichen Wandel, bei dem sie mittun. Manfred Neuberger,  Facharzt für Innere Medizin, Arbeitsmedizin, Hygiene & Präventivmedizin.

Kommentare (58)
Kommentieren
ichbindermeinung
0
1
Lesenswert?

Alkohol und Drogen gleich auch dann mitverbieten

Akoholtrinken u. Drogenkonsum müsste dann gleich mitverboten werden. Generell unverständlich, dass in Ö nicht schon längst ein Werbeverbot für alle alkohol. Getränke u. Glücksspiele/Kriegsspiele zum Schutz der armen Kinder verhängt wurde, so wie man es bei den Zigaretten bereits 2007 umsetzte. Komisch, dass diesbezüglich scheinbar alle kollektiv wegschauen. Ist halt sehr viel sehr verlogen

Ragnar Lodbrok
5
16
Lesenswert?

Wer Rauchen will, soll das tun. In den

eigenen 4 Wänden. Und wenn es ihm so wichtig ist, zahlt er doch auch 1 Euro oder 2 Euro für eine Zigarette.

frogschi
6
9
Lesenswert?

@ragnar Und der soll dann auch gerne Urlaub fahren, mit seinem PKW.

Wenn es ihm so wichtig ist, dann zahlt er auch seine 10 bis 20 Euro für einen Liter Sprit. Merken Sie eigentlich wo der Weg hingeht?

eston
13
33
Lesenswert?

Hundeverbot im öffentlichen Bereich

könnte auch viel Stress und Dreck vermeiden.

plolin
6
3
Lesenswert?

Eston,

wozu zahle ich dann Hundesteuer?

derhannes
3
28
Lesenswert?

Genau

und ein Menschverbot in den Parks, die treten nur das Gras platt

Stemocell
0
30
Lesenswert?

Warum nicht gleich

generelles Menschenverbot? Damit würden sich alle Probleme von selbst erledigen.
Einziger Gewinner ist die Natur.

Patriot
3
41
Lesenswert?

Die jetzige Regelung ist ok!

Kein Rauchen in öffentlichen Gebäuden, Gaststätten udgl..
Wer seine Gesundheit aufs Spiel setzen und sein Leben unbedingt verkürzen will, soll das tun, solange er nicht andere (besonders Kinder) mit dem Qualmen belästigt!

seinerwe
4
18
Lesenswert?

Aufgabe

des Staates ist, jene zu schützen, die sich nicht selbst schützen können (Kinder, Kranke, sehr Alte...)

umo10
7
10
Lesenswert?

Nein

Aber es soll in allen Bildungsanstalten gute Noten für anti-suchtverhalten geben. Es muss on Vogue sein, solidarisch, suchtfrei und ein Gutmensch zu sein

umo10
2
7
Lesenswert?

Quasi ein Bildungsauftrag

😊😊

beneathome
30
13
Lesenswert?

Endlich konkrete Maßnahmen

gegen eine menschliche Plage. Raucher verbreiten ihren Dreck und sehen es nicht, oder wollen es nicht sehen. Kanäle, Wege, Bäche, Wiesen, Räume usw. sind mit Zigarettenstummel, Red Bull Dosen und Mc‘ Donalds Abfällen übersät. Wenn die Menschen keine eigene Verantwortung übernehmen können, oder wollen, dann muss die Politik mit Vorschriften nachhelfen.

frogschi
2
21
Lesenswert?

@beneat Denn alle Raucher rauchen am liebsten

Red Bull Dosen und McDonalds Verpackungen. Nicht zu vergessen, dass sie generell am Übel dieser Welt schuld sind. Wenn man es genau betrachtet sind die Raucher alle sehr weit rechts angesiedelt und das muss endlich benannt werden. Schade, dass nicht schon alle diese Erkenntnis erlangt haben, wie Sie beneathome. Ich verstehe Sie und Ihre Ansichten jedoch...
gar nicht.

Landbomeranze
8
31
Lesenswert?

Ich bin dafür, dass auch Schokolade verboten wird.

S``wär wegen des Übergewichtes. Rauchen verbieten und Kiffen freigeben, das wär einmal was. Alkohol gehört auch verboten. Alkoholiker stören das Sozialgefüge. Vielleicht könnten wir im Wechsel, so alle zwei Monate etwas anderes verbieten. Autofahren zum Beispiel. Führt zu Unfaällen und belastet die Gesundheitskasse. Und die Corona Impfung auf alle Fälle verpflichtend machen. Geht eigentlich der Stoff aus, dass so unsinnige Debatten geführt werden. Schaut zumindest so aus.

kekw
6
15
Lesenswert?

hahahahaha

Und was macht der "unbelehrbare" Gesundheitsminister dann????

Smusmu
13
14
Lesenswert?

Konsumverbot.

Schützt nachhaltig die Umwelt, das Klima und die Erde und so mit alle zusammen.

lucie24
5
22
Lesenswert?

KRANK

Einfach nur KRANK.

SoundofThunder
13
36
Lesenswert?

🤔

Bin selber seit 27 Jahren Nichtraucher aber das geht zu weit. Dieses Verbot würde auch Grundrechten widersprechen. Aber diese Frage stellt sich in Österreich eh nicht,ist nur ein Ablenkungsmanöver von der Politik dieser Regierung. Jede Partei die dem Menschen das Rauchen verbietet ist bei der nächsten Wahl Geschichte. Und das wissen die Parteien.

GanzObjektivGesehen
9
4
Lesenswert?

Wenn das ausüben von Grundrechten...

.....nicht in die Grundrechte anderer Menschen eingreift dann bin ich bei ihnen.
Tut es aber in sehr vielen Fällen. Und das gehört eingeschränkt.

Das Thema Eigengefährdung und Eigenschädigung ist ein anderes. Wenn der Konsum aber auch Aktivitäten zu Schädigungen führen, deren Folgen bis jetzt ohne Einschränkungen von der Gesellschaft getragen wurden, sollte auch hier ein Nachdenkprozess in Richtung Bonus/Malus System beginnen.

Es ist das schädliche Übermaß, das wir in den Begriff bekommen müssen.

MISS_S
3
40
Lesenswert?

Ich arbeite mit krebspatienten....

Und ich habe mindestens gleich viele Patienten die durch Stress Alkohol usw an Krebs erkranken wie Raucher.....wir sollten Gesundheit fördern ja aber Rauchen zu verbieten ist nicht die einzige Lösung....

ReinholdSchurz
6
27
Lesenswert?

Auf keinem Fall👣🎪

Der Staat soll eher Arbeitsplätze retten wie zur Zeit bei MAN Steyr, die brauchen Perspektive und keine Standort Plünderung🤧
Alle anderen Sachen gehen dem Staat nichts an, jeder ist für sich selbst verantwortlich 🥺

helmutmayr
7
43
Lesenswert?

Und Alkohol

gleich mit verbieten. Dann haben wir 2 florirende Schwarzmärkte mehr.
Überhaupt alles verbieten was gefährlich ist.
Zucker, Fett etc. Oder gleich das Leben ? Das ist ja für sich schon lebensgefährlich.
Bin ich froh, dass ich mich dem Greisenalter nähere. Der ganze Schwachsinn ist kaum noch auzuhalten.

Civium
5
36
Lesenswert?

Die Haarschnitt-Verordnung wie in

Nordkorea wird auch langsam Zeit dass sie eingeführt wird!

Civium
6
29
Lesenswert?

Schlagzeile im Jahre 2067 , illegale

Tabackplantage in Kinderzimmer entdeckt, Pflanzen wurden beschlagnahmt!!
Weiteres wurde entdeckt, ein Ofen der mit Kohle oder Holz geheizt werden kann , diese Heizanlge ist seit 2031 verboten!

Civium
2
6
Lesenswert?

Tabak!

Mi scusa.

rosen123
5
12
Lesenswert?

Mehr Steuer usw... vielleicht ..?...

Mehr Steuer - viel höhere Versicherungsbeiträge -
Müllgebühren/Sondermüll - etc.verbieten geht meiner Meinung nach nicht - die machen’s halt trotzdem .
Schwangere rauchen leider auch viele ....
Interessant finde ich auch in meinem Umfeld , dass viele das Sozialnetz beanspruchen (müssen) , aber zum Rauchen haben sie alle immer Geld ....
Viele werfen achtlos überall die Kippen weg ....

 
Kommentare 1-26 von 58