AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Petition in Deutschland gestartet"Ein Pfand auf Zigaretten ist nur fair"

Stephan von Orlow hat in Deutschland eine Petition gestartet, in der er ein Pfand auf Zigarettenstummel fordert. Der Zuspruch ist groß.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ein Berliner hat in Deutschland eine Petition gestartet, die ein Pfand auf Zigaretten fordert © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Vier Euro pro Zigarettenschachtel oder 20 Cent pro Stummel: So hoch könnte das Pfand sein, das man in Deutschland künftig als Raucher beim Kauf von Zigaretten vorstrecken muss. Das ist eine der Maßnahmen, die der Berliner Stephan von Orlow (49) in seiner „Petition zur Etablierung eines einheitlichen Pfandsystems auf Filterzigaretten und Zigarettenschachteln“ im deutschen Nachbarland vorschlägt. Wer die Filter sammelt und zurückgibt, erhält den Einsatz zurück, wer nicht, hat vier Euro auf die Straße geworfen. Mehr als 57.000 Menschen haben die Petition seit dem Start Anfang Juni bereits unterzeichnet – und es werden stündlich mehr.

Kommentare (8)

Kommentieren
Ifrogmi
6
2
Lesenswert?

wuzeln und fertig

für die befürworter könnte man ja silikonpuppen zum steinigen aufstellen, irgendwo müssen sie ihre mieselsucht, ihren hass und ihr jemanden zwingen zu können ja ausleben.

Antworten
paulrandig
0
21
Lesenswert?

Bitte auch...

...für Kaugummi!

Antworten
Hieronymus01
4
31
Lesenswert?

Gute Idee...

....aber bevor das in Österreich diskutiert wird sollte endlich wie in Deutschland Pfand für alle Getränkeflaschen eingeführt werden.

Antworten
ichbindermeinung
2
22
Lesenswert?

kann ruhig so gemacht werden u. Werbeverbot Alkohol u. Glücksspiel

keine schlechte Idee kann man auch in Ö gleich umsetzen; Nebenbei müsste jetzt auch bezüglich Werbeverbot für Glücksspiele aller Art/Kriegsspiele und alle alkohol. Getränke zum Schutz der Kinder u. Jugendl. nachgezogen werden, so wie bei den Zigaretten schon vor langer Zeit umgesetzt, da auch hier wahrscheinl. den Bürgern ein Milliardenschaden im Jahr entsteht, wenn er alleine bei den Zigaretten lt. Studie ca. 665 Mio / Jahr ausmacht und das trotz Tabaksteuereinn. von fast 2 Milliarden im Jahr. Komisch, dass hier gleichbehandlungstechn. niemand was macht und alle kollektiv wegschauen

Antworten
wahrheitverpflichtet
5
6
Lesenswert?

und alle wissen es!

WAS ALKOHOL UND GLÜCK SPIEL anrichtet! ICH war von beiden stark abhängig zuerst kam ich durch Endzug und anschließender Langzeittherapie von Alkohol los! DANN KAM ES ZU EINER sucht Verlagerung zum Automatenspielen und das brach mir das GENICK! JETZT BIN ICH Gottseidank nach Jahren langer Psychotherapie davon losgekommen! NUN das rauchen muss ich mir noch unbedingt abgewöhnen es zerstört meine Lunge bzw Gesundheit! MAN SIEHT JA was das glück spiel anrichtet was das für MafIÖSE Strukturen dahinter stehen kaum zu glauben das es glück spiel heißt den das glück das haben nur wenige die haben keinen Skrupel Menschenleben zu zerstören! DAS MIT DEN Zigarettenstummel eine steuer Erhöhung mit zweck gebunden für das recht auf eine ordentliche entzugstherapie das heißt auch mit Psychotherapie wenn nötig! ALLES ANDERE Heist nur das sich ein paar teppert verdienen die sucht bleibt!

Antworten
Trieblhe
1
6
Lesenswert?

Merkt man

fast gar nicht.

Antworten
tannenbaum
5
39
Lesenswert?

Gute Idee!

Neue Zigaretten nur gegen Tschick!

Antworten
tenke
4
44
Lesenswert?

Eine sehr vernünftige Idee unserer Nachbarn!

Aber ich möchte die Zigarettenstummel im Zuge der Pfandrückzahlung nicht unbedingt nachzählen müssen.

Antworten