AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

94 Vorfälle allein 2018So viel Waffengewalt an US-Schulen wie noch nie

Waffengewalt an amerikanischen Schulen war noch nie so schlimm wie 2018. Heuer gab es bereits 94 Vorfälle.

Immer wieder kommt es in den USA zu Schießereien an Schulen
Immer wieder kommt es in den USA zu Schießereien an Schulen © APA/EPA
 

In den USA kam es heuer zu soviel Waffengewalt an Schulen wie nie zuvor. Das berichtet die britische Zeitung The Guardian. 94 Vorfälle mit Schusswaffen an US-Schulen gab es heuer bisher, besagt eine Studie der US Naval Postgraduate School (NPS). Ein Plus von 60 Prozent im Vergleich zum bisher schlimmsten Jahr 2006.

Gezählt wurden alle Vorfälle an Schulen, bei denen eine Waffe gezogen und/oder abgefeuert wurde. Einer der furchtbarsten Fälle in diesem Jahr war das Massaker an einer Schule in Parkland Florida. Ein 19-Jähriger lief in seiner ehemaligen Schule Amok und erschoss 14 Schüler und drei Erwachsene.

Auch in Österreich wäre es heuer fast zu einem Amoklauf an einer Schule gekommen. Ein 18-Jähriger schoss im Mai  vor seiner ehemaligen Schule in Mistelbach einen 19-Jährigen mit einer Schrotflinte nieder. Doch seine Waffe hatte dann eine Ladehemmung. Er lief davon. Für seine Tat wurde der 18-Jährige im November zu sechs Jahren Haft verurteilt.

 

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen