Fahrerlaubnis am HandyDigitaler Führerschein kommt ab Frühjahr 2021

Ab Frühjahr 2021 soll es möglich sein, den Führerschein am Handy abgespeichert mitzuführen. Nächster Schritt wäre der digitale Zulassungschein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Montage: Adobe Stock, KK
 

Ab Frühjahr 2021 ist es möglich den Führerschein am Handy abgespeichert mitzuführen. Dementsprechende Gesetzesänderungen sind am Mittwoch im Ministerrat auf den Weg gebracht worden, bestätigte das Büro von Wirtschafts- und Digitalministerin Margarete Schramböck (ÖVP) Medienberichte vom Donnerstag. Nächster Schritt ist die Digitalisierung des Zulassungsscheins.

Der digitale Führerschein ist sozusagen die Feuerprobe. Danach wird überlegt, dies auch auf weitere Bereiche auszudehnen, wie eben beim Zulassungsschein. Der Hintergrund ist, dass die Österreicher eine hohe Anzahl an Ausweisen mit sich führen müssen, um diese gegebenenfalls bei Kontrollen vorzuweisen.

Für die Umsetzung des Vorhabens werden Änderungen des Kraftfahrgesetzes, des Führerscheingesetzes, des Passgesetzes und des E-Government-Gesetzes notwendig sein. Gültig wird der digitale Führerschein vermutlich Anfang des zweiten Quartals sein. Für die Anwendung ist zur Verifizierung der Identität eine Bürgerkarte beziehungsweise eine Handysignatur notwendig.

"Autofahrer können sich kommendes Jahr bei Verkehrskontrollen mit dem eigenen Smartphone ausweisen - ganz bequem via App. Österreich ist hier Vorreiter und eines der ersten Länder, das den digitalen Führerschein umsetzt. Das ist ein weiterer Schritt in Richtung Verwaltung der Zukunft", sagte Ministerin Schramböck.

Kommentare (30)
Nora
50
13
Lesenswert?

Denken bitte!

An alle Rotstrichler: Denken bitte! Das kann doch nicht so schwer sein, oder?
Wollt ihr Rotstrichler wirklich total überwacht werden? So wie in Nordkorea oder in den 30ger Jahren?

HPHP
0
12
Lesenswert?

dann darfst ...

.. aber auch kein neues Auto mehr kaufen, denn die haben alle ecall eingebaut.
oder die ganzen Multi Media anwendungen und Navi.
Also hat 1 bis 2 SIM Karten im Auto verbaut :-)
Und wie andere auch schon geschrieben haben, dann darfst gar kein Handy mit haben, aber das geht ja nicht weil man ja auf Facebook oder Instagram posten was man gerade macht :-)

Nora
43
7
Lesenswert?

Dumm,bleibt dumm!

Nachdenken ist schwer!Daher - dumm bleibt dumm! Denken ist schon schwer!
Und die Rotstrichler wählen! Eine Katastrophe!
Dummheit gehört eigentlich bestraft!!!

der alte M.
2
18
Lesenswert?

Und was

wollen Sie uns damit sagen?

Cop42
5
29
Lesenswert?

Muss man dann bei einer Kontrolle

durch die Polizei, das Handy dem Beamten ausfolgen? Kann ich mir so nicht vorstellen! Bin gespannt, wie das in der Praxis gehandhabt werden wird!

Kommentare 26-30 von 30