Gesellschaftsdrama"Die Liebhaberin": Befreiende Nacktheit

Mit seinem zweiten Spielfilm gewann Lukas Valenta Rinner im März den Spielfilmpreis der Diagonale. Erzählt wird die Selbstbefreiung einer braven Hausangestellten - im Nudistencamp.

Iride Mockert in "Die Liebhaberin" © KK
 

Belén (Iride Mockert) bezieht als neues Hausmädchen in einer gut bewachten Begütertensiedlung am Rande von Buenos Aires eine Abstellkammer, führt devot alle Arbeiten aus, die ihr aufgetragen werden, leistet widerspruchslos der schlaflosen Hausherrin Gesellschaft, wenn die sie spätnachts aus dem Bett holt.

Als Belén aber entdeckt, dass direkt neben der Siedlung eine fröhliche Nudistenkolonie existiert, schließt sie sich zögernd den Nackten an – bis zum Showdown mit den reichen Nachbarn.

Der österreichische, in Argentinien lebende Regisseur Lukas Valenta Rinner hat mit diesem lakonischen Film den Spielfilmpreis der Diagonale gewonnen. Hintersinnig erzählt die surreale Tragikomödie von kapitalistischen Arbeitsverhältnissen und den Grenzen gelebter Utopie.

 

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.