Kärntner des TagesJakob Salvenmoser: Stimmgewaltig für Studenten

Jakob Salvenmoser spricht acht Sprachen, singt und schreibt Lieder. Jetzt ist der 24-Jährige neuer Chef der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) in Klagenfurt.

Jakob Salvenmoser arbeitete sich durch Wahlkampf und Koalitionsgespräche an die ÖH-Spitze
Jakob Salvenmoser arbeitete sich durch Wahlkampf und Koalitionsgespräche an die ÖH-Spitze © Kleine Zeitung/Weichselbraun
 

Wenn ein Wahlkampf wie eine Konzerttour ist, hat Jakob Salvenmoser eine mehrwöchige, manchmal etwas holprige, schweißtreibende, nervenaufreibende und am Ende doch erfolgreiche Reihe von Auftritten hinter sich gebracht. „Es war anstrengend, aber auch lustig. Am Ende stand halt der Schock, dass wir die Absolute verloren haben“, erzählt der 24-jährige Kulturwissenschaftsstudent und Liederdichter.

Salvenmoser hat die Fraktion Plattform Unabhängiger Studierender (Plus) im Klagenfurter Studenten-Wahlkampf angeführt. Für die absolute Mehrheit hat es erstmals seit sechs Jahren nicht gereicht. Dennoch wurde der gebürtige Tiroler zum Vorsitzenden der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) an der Universität Klagenfurt bestimmt. Für zwei Jahre ist er nun die Stimme der rund 10.000 Studenten an der Uni: „Wir kämpfen für ein kärntenweites, günstiges Studierendenticket und gegen neue Zugangsbeschränkungen.“ Dazu hat Salvenmoser die eher linke Plus in eine Koalition mit der eher konservativen Aktionsgemeinschaft (AG) geführt.

International

War der Wahlkampf wie eine Tour, dann waren die Koalitionsgespräche eine Tortur für Salvenmoser: „Ich war überrascht, dass die Vertreter mancher Fraktionen bei den Verhandlungen so erpicht auf Posten waren. Das hat es mühsam gemacht.“ Die Misstöne haben den Musiker nicht aus dem Takt gebracht. Seit zwei Jahren engagiert er sich in der ÖH. Anfangs besonders für internationale Studenten. Diese Arbeit hat auch seine Begeisterung für Sprachen entflammt. Bosnisch, Kroatisch, Serbisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Englisch und Deutsch spricht Salvenmoser – manches davon fließend, manches ein bisschen stockend.

International unterwegs war der Sohn eines Pastoralassistenten schon immer: Bis er zehn Jahre alt war, lebte er in der Schweiz, sein Auslandssemester hat er in Lissabon gemacht, diesen Sommer wird er mit dem Bus durch Frankreich reisen. „Deshalb finde ich es auch so spannend, in Kärnten zu studieren: Hier kommen drei unterschiedliche Kulturen zusammen“, sagt Salvenmoser.

Seine Lieder schreibt und singt er momentan aber nur in einer Sprache: Englisch. Pop, Rock und Country spielt Salvenmoser mit seiner Gitarre auf Bühnen in ganz Kärnten. Bald schon will er an einem Album zu basteln beginnen. Dann könnte auf die Wahlkampf- wohl eine richtige Konzerttour folgen.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.