AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

TELEFONSTUNDE MIT KARL PLOBERGER„Hilfe, Herr Gartendoktor!“

Diesmal drehte sich fast alles um die Folgen des feuchten Wetters. Schachtelhalmextrakt und Schmierseifenlösung verordnete unser Biogärtner als wichtigste Abwehrmaßnahme.

Unser Bio-Gärtner Karl Ploberger weiß Rat © JÜRGEN FUCHS
 

Mein Stachelbeerbäumchen ist voll mit Früchten, aber jetzt sind die Blätter verschwunden. Luisa Graf, Matrei
Karl Ploberger: Das sind Raupen, die am Abend aktiv sind, aber die Blätter wachsen relativ schnell wieder nach. Sobald wieder Raupen auftauchen, sofort das biologische Mittel einsetzen, das auch gegen den Buchsbaumzünsler verwendet wird. Die Raupen müssen dabei nass werden.

Meine Weichsel haben nicht getragen und die Blätter haben Löcher. Werner Dichtl, Fohnsdorf
Die extreme Feuchtigkeit hat heuer die Pilzerkrankungen gefördert. Ihre Weichsel leiden unter der Schrottschusskrankheit. Den Baum mit Schachtelhalmextrakt und EM (Effektive Mikroorganismen) behandeln.

Meine Paprika sind übersät mit Läusen. Ingrid Wurzer, Leibnitz
Da hilft Schmierseifenlösung, einen Löffel Schmierseife in einem Liter erhitztem Wasser auflösen, abkühlen lassen, einen Spritzer Spiritus dazu und die Pflanzen besprühen.

Meine Blühsträucher sind in die Höhe geschossen, aber unten ganz verkahlt. Was tun? Renate Liebmann, Wildon
Die radikale Variante würde heißen, die Sträucher bodeneben abschneiden, sie treiben dann wieder kräftig durch, das gilt auch für den Flieder. Die sanftere Methode wäre, nur die Hälfte von den Sträuchern zu kappen. Das sieht allerdings auch nicht besonders aus.

Mein Klarapfelbaum trägt so viele Früchte, dass die Äste zu brechen drohen. Helga Springer, Leoben
Einfach ausdünnen und höchstens zwei Früchte auf einem Platz wachsen lassen.

Was mache ich mit den langen Trieben bei meinen Erdbeeren? Friederike Hausbauer, Birkfeld
Für die Vermehrung werden sie daran gelassen. Ansonsten die Triebe abschneiden, die Erdbeeren mit Kompost und Dünger versorgen, denn jetzt bereitet die Pflanze die Ernte für das nächste Jahr vor. Auf das Mulchen nicht vergessen.

Meine Petersilie im Blumenkisterl ist plötzlich grau geworden.
Adolfine Würnsberger, Lavamünd
Ihre Petersilie ist eindeutig ein Opfer des Mehltaus, man nennt ihn auch den Schönwetterpilz. Komplett zurückschneiden und fortan vorbeugend mit Schachtelhalmextrakt behandeln.

Ich habe überall Ameisen im Garten. Wie wende ich den Orangensud an? Ines Urban, Graz
Wenn die Flüssigkeit oben weiß ist, dann ist der Sud reif. Zur Bekämpfung der Ameisen unverdünnt verwenden, in ein bis zwei Tagen sind die Plagegeister weg.

Ich habe Ihre Anleitungen befolgt, aber meine Weihnachtssterne blühen schon jetzt. Arno Lackner, Nötsch
Die warme Witterung heuer hat die Pflanzen in Stress versetzt. Schneiden Sie den Weihnachtsstern zurück, er treibt wieder durch und blüht rechtzeitig zu den Feiertagen.

Gibt es ein Abwehrmittel gegen Feldmäuse. Mein Säulenzierapfelbaum trägt zu viele Früchte. Else Mühlbauer, Grafenstein
Bei Feldmäusen, die nicht so bedrohlich sind wie die Wühlmäuse, habe ich mit Wasser guten Erfolg gehabt, einfach in das Loch fließen lassen. Ihr Zierapfelbäumchen ist leicht erlöst, einfach Früchte abzwicken.

Hilfe, Herr Gartendoktor, meine Fuchsienstöcke haben Blätter und sonst gar nichts. Maria Eberer, Arzberg
Sie düngen eindeutig zu viel, dann geht die Fuchsie nur ins Blatt und blüht kaum. Generell gilt - nicht zu feucht halten.

Meine Nachbarin sagt, dass ich die Narzissenblätter nicht abschneiden darf. Gertrude Hollerer, Mariazell
Das stimmt, die Blätter müssen gelb beziehungsweise braun sein, so holt sich die Zwiebel die Kraft für das nächste Jahr. Für Tulpen gilt das gleiche. In Ihrer Lage empfiehlt es sich vielleicht, die Tulpen überhaupt herauszunehmen, abtrocknen zu lassen und im Herbst wieder einzusetzen.

Bei mir wütet die Maulwurfsgrille im Beet. Magda Greipl, Oberfladnitz
Am besten Nematoden bestellen. Das sind kleine Fadenwürmer, die mit dem Gießwasser in den Boden gelangen und dort die Larven der Maulwurfsgrille fressen. Mit Glück finden Sie beim Nachgraben in 20 Zentimenter Tiefe das Nest der Wehren.

Mein Stachelbeerbäumchen ist voller Früchte, aber über Nacht waren die Blätter weg. Luisa Graf, Matrei
Das sind Raupen, die am Abend aktiv werden. Zum Trost - die Blätter wachsen rasch nach. Sobald wieder Raupen auftauchen, das biologische Mittel, das auch gegen den Buchsbaumzünsler wirkt, einsetzen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren