AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wie gut ist mein Gartenboden?So geht man der Sache auf den Grund

Ein gesunder und lebendiger Boden ist die Grundlage für gesunde Pflanzen. Wie man die Beschaffenheit der Erde im eigenen Garten feststellen und gegebenenfalls verbessern kann.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Böden sollte man nicht umstechen, lockern reicht aus © FOTOLIA
 

Der ideale Gartenboden ist feinkrümelig, locker humos und dicht mit Bodenlebewesen besiedelt. Die Pflanzenwurzeln können die Erde leicht durchdringen und sie kann das Wasser gut halten. Auch mit der Nährstoffversorgung klappt es unter diesen Bedingungen bestens: Sie werden ständig nachgeliefert und ausreichend im Boden gespeichert. Damit werden chemische Dünger überflüssig.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren