Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wie gut ist mein Gartenboden?So geht man der Sache auf den Grund

Ein gesunder und lebendiger Boden ist die Grundlage für gesunde Pflanzen. Wie man die Beschaffenheit der Erde im eigenen Garten feststellen und gegebenenfalls verbessern kann.

Böden sollte man nicht umstechen, lockern reicht aus © FOTOLIA
 

Der ideale Gartenboden ist feinkrümelig, locker humos und dicht mit Bodenlebewesen besiedelt. Die Pflanzenwurzeln können die Erde leicht durchdringen und sie kann das Wasser gut halten. Auch mit der Nährstoffversorgung klappt es unter diesen Bedingungen bestens: Sie werden ständig nachgeliefert und ausreichend im Boden gespeichert. Damit werden chemische Dünger überflüssig.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren