AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nachhaltiger ModulbauBaumhaus Bert: Wohnen mit der Natur

Wohne lieber ungewöhnlich: Im Baumhaus „Bert“ vom Start-up-Duo Rudi Obauer und Chris Precht steckt 100 Prozent Heimat. Das erste seiner Art wird in der Steiermark gebaut.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ich glaub, ich steh im Wald: Bert, das Baumhaus erinnert an einen Stamm mit Astgabelungen
Ich glaub, ich steh im Wald: Bert, das Baumhaus erinnert an einen Stamm mit Astgabelungen © Studio Precht
 

Wie wohnt es sich auf einem Grundstück mit nur zwei mal zwei Quadratmeter Bodenversiegelung? Gut, denn „Bert“, das Baumhaus, breitet sich nach oben aus, nutzt den Luftraum, holt sich den Wald in den Wohnraum und hat gemütlichen Höhlencharakter. „Bert“ sieht aus wie ein Stamm mit Astansätzen, ist ökologisch nachhaltig aus Holz gefertigt, nutzt Solarpaneele, Wasseraufbereitungsanlage, selbstkompostierende Toilette und könnte autark funktionieren, wenn man das will. Das Baumhaus stammt zu 100 Prozent aus Österreich – von der Idee bis zum ersten bewohnbaren „Bert“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren