AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Handel zieht Bilanz1,03 Milliarden: Steirische Online-Umsätze knacken Schallmauer

2018 stieg der Online-Handelsumsatz in der Steiermark erstmals auf über eine Milliarde Euro. Die Hälfte davon fließt ins Ausland.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Gerhard Wohlmuth, Karin Gavac,  Helmut Zaponig
Gerhard Wohlmuth, Karin Gavac, Helmut Zaponig © WK/(c) Foto Fischer
 

Eine „sehr erfreuliche Zwischenbilanz“ legt der steirische Einzelhandel für das erste Halbjahr 2019, wie Gerhard Wohlmuth, Spartenobmann in der Wirtschaftskammer, betont. Er verweist auf ein Umsatzplus von 1,6 Prozent, das damit deutlich über dem Bundesschnitt von einem Prozent liege. „Insgesamt konnte der steirische Einzelhandel von Jänner bis Juni 2019 rund 4,1 Milliarden Euro netto erwirtschaften“, so Wohlmuth. Besonders zugkräftig haben sich demnach die Segmente Sport-, Textil- und Bauhandel erwiesen. Doch nicht alle Handelsbereiche profitieren: Laut Daten der KMU Forschung Austria verzeichnen 41 Prozent der steirischen Händler Umsatzzuwächse, 43 Prozent dagegen Rückgänge und 16 Prozent eine stabile Geschäftsentwicklung, wie Karin Gavac ausführt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren