Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Management-SymposiumWie sich eine Welt nach Corona anfühlen könnte

Über die Rückkehr in eine neue Normaliät philosophieren bekannte Expertinnen und Experten beim traditionellen Symposium des Universitätsclub Klagenfurt auf der Abbazia di Rosazzo. Wenn es die allgemeine Lage von 3. bis 5. Juni zulässt.

Biochemikerin Renée Schroeder: "Wenn wir überleben wollen, müssen wir uns selbst darum kümmern." © APA
 

"Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie einmal war." Der Satz des bayrischen Humorphilosophen Karl Valentin hat geradezu zeitlose Gültigkeit. Mehr denn je, wenn wir an die Zeitenwende denken, in der wir alle gerade leben. Eine weltweite Pandemie hat sämtliche Koordinaten in gewisser Weise verschoben.

Was kommt? Was bleibt? Gibt es irgendwann wieder so etwas wie Normalität nach den globalen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verwerfungen durch ein Virus namens Covid-19? Themen und Fragen, derer sich das Management-Symposium des Universitätsclubs Klagenfurt von 3. bis 5. Juni annimmt. Nachdem Initiator Horst Peter Groß 2020 die traditionelle Veranstaltung coronabedingt erstmals nach 24 Jahren absagen hatte müssen, erfolgt heuer von 3. bis 5. Juni ein neuer Anlauf auf der Abbazia di Rosazzo, einer ehemaligen Abtei inmitten des Collio südwestlich von Udine.

Mit dabei: Soziologe Harald Welzer und Kabarettist Vince Ebert Foto © Pirvat

Über die Rückkehr in eine neue Normalität referieren der Sozialwissenschaftler und Unternehmer Harald Katzmair, die Politikwissenschafterin Barbara Prainsack, die Soziologen Harald Welzer und Manfred Prisching, die Biochemikerin Renée Schroeder und der Ökonom Thomas Schinko. Die Impulsreferate bilden die Basis eines offenen und gemeinsamen Gedankenaustausches im Geiste der sokratisch-platonischen Dialoge. Begleitet wird der philosophische Gedankenaustausch von kulinarischen Köstlichkeiten und einem kabarettistischen Exkurs von und mit Vince Ebert, dem deutschen Diplomphysiker, Autor und Moderator.

Für Detailinformationen und Anmeldungen klicken sie hier.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren