Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Börsennotiertes InstitutAddiko Bank demnächst direkt unter Aufsicht der EZB

Europäische Zentralbank übernimmt ab 7. Oktober die Überwachung der börsennotierte Addiko Bank AG.

© (c) AP (Michael Probst)
 

Die börsennotierte Addiko Bank AG steht ab Oktober unter der direkten Aufsicht der Europäischen Zentralbank (EZB), wie das Institut Montagabend mitteilte. Die Addiko ist aus der Südosteuropa-Bankengruppe der einstigen Skandalbank Hypo Alpe Adria hervorgegangen. Die EZB habe die Bank heute über den Beschluss des EZB-Rates informiert.

Ab 7. Oktober ist die Addiko Bank in Österreich demnach als beaufsichtigte Einheit auf der höchsten Ebene der aufsichtsrechtlichen Konsolidierung zusammen mit ihren Tochtergesellschaften in Kroatien und Slowenien laut entsprechender EU-Verordnung "eine bedeutende beaufsichtigte Gruppe". Infolge dieser Entscheidung werde die EZB als zuständige Behörde die Addiko Bank AG mit Wirkung zum 7. Oktober 2020 direkt beaufsichtigen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren