KlagenfurtRätselraten: Wer betritt am Samstag die TEDx-Bühne?

Ideenkonferenz hält Rednerliste geheim: Sechste Auflage der TEDx-Konferenz am Samstag stellt Besuchern die „Vertrauensfrage“.

TedX Klagenfurt
Wer betritt heuer die TEDx-Bühne? © Weichselbraun
 

„Trust“, auf Deutsch: Vertrauen – um diesen Wesenskern aller tragfähigen Beziehungen geht es am Samstag bei der sechsten Auflage der „TEDx“-Tagung in Klagenfurt. Die Ideenkonferenz gibt heuer erstmals eine Gefallens-Garantie ab, im Vertrauen auf Redlichkeit und Begeisterungsfähigkeit ihrer Besucher. Bezahlt wird die Tagungsgebühr von 75 Euro (Studenten: 45 Euro) nämlich erst im Nachhinein – bei Gefallen. 15 internationale Sprecher nehmen an der Konferenz teil und decken, so Kurator Marko Haschej, der die TEDx mit einem rund 30-köpfigen Team auf die Beine stellt, ein breites Spektrum ab: Von Künstlicher Intelligenz über Blockchain bis hin zu Sinn und Sinnestäuschungen sowie sozialen Projekten wird die Vertrauensfrage gestellt. „Ich tu mir schwer, die Speaker nicht zu verraten“, meint Haschej. Er ist überzeugt, der Eintritt lohne sich. Entscheiden werden das die 450 Besucher. „Ein Experiment“, weiß Haschej, der den TEDx-Fans vertraut: „Ich rechne mit keinen Ausfällen.“


Info: 6. TEDx diesen Samstag,
16. Juni, Messehalle 5, Klagenfurt.
Anmeldungen: tedxklagenfurt.com

Kommentieren