AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Erste Filiale weltweitCrypto Bank eröffnet in Klagenfurt

In Kärnten eröffnet die „Europäische Crypto Bank“ einen Standort für digitale Zahlungssysteme. Man kann Kryptowährungen wie Bitcoins oder Macros erwerben und sich beraten lassen.

Die Crypto Bank in Klagenfurt wird unter anderem Bitcoins verkaufen. © APA/AFP/ANTHONY WALLACE
 

In Klagenfurt eröffnet im Juni die „Europäische Crypto Bank“ ihren weltweit ersten Standort für digitale Zahlungssysteme. In der August-Jaksch-Straße 44 können Kunden dann diverse Kryptowährungen erwerben oder ihr Guthaben in national hinterlegte Währungen wechseln. Am Serviceschalter oder an einem Bitcoin-Automaten. In der Filiale werden aber auch Beratungs- und Informationsgespräche angeboten.

Bitcoins und Macros, digitale Münzen, haben sich als Alternative zu konventionellen Zahlungsmitteln etabliert. "Ohne staatliche Kontrolle, unabhängig von traditionellen Bankkonsortien, fälschungssicher und spesenfrei" - das sind die Vorteile, die die Bitcoin-Befürworter ins Treffen führen. Die Filiale ist ab 19. Juni, acht Uhr, geöffnet.

Kommentare (5)

Kommentieren
Frank65
3
4
Lesenswert?

Info zu Kryprowährung

Banken schaffen aus dem Nichts Geld, das passiert nun schon seit 1971. Deswegen nennt man die meisten Währungen auch FIAT-Geld.
Digitales Geld, besser bekannt unter Krypto Währung passiert auf reiner Mathematik. Die Technology, welche Kryprowährungen überhaupt ermöglicht hat, nennt sich Blockchain. Diese ist nicht manipulierbar, die einmal ausgesuchte Coinmenge ist nicht erweiterbar. Bei Bitcoin sind dies 21 Millionen Stück, davon sind inzwischen 75% "gemined" oder erschaffen worden. Bitcoin ist aber auf Grund hoher Volantilität sehr spekulativ und somit für den Massenmarkt einfach nicht geeignet. Außerdem gibt es kein Postident Verfahren, jede Zahlung/Transaktion läuft in der absoluten Anonymität. Das ist ein Riesen Problem, den keine Behörde kann der Welt hat Einblick in den Zahlungsablauf. Daher ist Bitcoin auch "das" Zahlungsmittel im Darknet, jeder kleine Ganove, Gängster und Terrorist kann unbekümmert seine Geschäfte abwickeln.
Außerdem gibt es immer häufiger elendlang andauernde Datenstaus im Bitcoin System. Transaktionen, wenn diese nicht unterstützend mit bereits bis zu €2/pro Stück bezahlt werden, dauern oft Wochen.
Bitcoin ist wie eine Aktie, optimal für Börsenzocker und Finanzjongleure, somit Vorsicht bei zu großem Invest.
Es gibt jedoch viele ander Kryprowährungen, welche aus den Schwächen von Bitcoin gelernt haben.
Litecoin, Etherum, Riple oder Onecoin, bei welcher auch ein gültiger Pass und Meldezettel auf der Blockchain hinterlegt wird, sind nur einige,

Antworten
RomanVilgut
0
4
Lesenswert?

OneCoin

Vor OneCoin wird auf allen einschlägigen Webseiten gewarnt. Es handelt sich um ein Schneeballsystem.

Informationen über Kryptowährungen, Blockchain und den aktuellen Hype finden Sie in meinem Artikel.

http://www.kleinezeitung.at/wirtschaft/5222029/Neuer-Rekord_Bitcoin-durchbricht-2000DollarMarke

Freundliche Grüße

Roman Vilgut

Antworten
WoM1
1
2
Lesenswert?

Info zu Kryptowährung

Lieber Frank65,
Sie haben ein gefährliches Halbwissen in Bezug auf Kryptowährungen. Einige Fakten haben Sie einfach verwechselt, bzw. sind einfach falsch. Im Internet finden Sie in den einschlägigen Foren sicherlich viele Informationen, welche Ihren Wissensstand erweitern könnte.
Falsch ist z.B.
Nicht jede Kryptowährung ist in der Stückzahl limitiert. Bei dem Verfahren "minting" ist dies nicht limitiert.
Bitcoin ist kein Spekulationsobjekt, 99,5% aller Straftaten werden mit sogenannten FIATWÄHRUNGEN bezahlt.
Bitcoin ist nicht wie eine Aktie, und hat nichts mit Börsenzocker und Finanzjongleure zu tun.
Onecoin ist derzeit noch keine Kryptowährung. Ein Coin wird erst zu einer Kryptowährung, wenn sie mindestens auf einem öffentlichen Handelsplatz gehandelt (gekauft und verkauft) werden kann.

Teilbereiche wo ich Ihnen recht gebe werde ich nicht kommentieren, da Ihr Bericht mehr FALSCH als RICHTIG ist.

Antworten
bgb
0
2
Lesenswert?

WoM1

Bitcoin ist kein Spekulationsobjekt???
Warum gibt es dann derart große Schwankungen? Heute 700,- und innerhalb weniger Wochen 2.300,-!
Warum werden 99,5% aller Straftaten mit sogenannten FIATWÄHRUNGEN bezahlt?
Weil sie anonym stattfinden!
Warum verlangen Hacker die Private und Unternehmer erpressen, die Zahlungen in Bitcoin?
Warum muss eine Kryptptowährung limitiert sein? Weil sie ansonsten einer Inflation unterworfen ist! € und $ verlieren deshalb an Wert, weil andauernd mehr und mehr nachgedruckt wird!!

Antworten
stgp0v8pclxqp0bbqwaha0nb1f0ar66u
2
9
Lesenswert?

Kryptisch

Was die OeNB dazu wohl sagen wird? Aber eigentlich sind alle Banken kryptisch, schaffen Geld aus dem Nichts und hauen ihre Kunden über die Ohren!

Antworten