Verbindliche Kredit-RegelnNationalbank warnt: Immobilien-Markt ist überhitzt

Die Banken stehen hervorragend da und sind eine starke Stütze in der Krise. Beim überhitzten Immo-Markt kann sich die OeNB langsam Regeln für Kredite vorstellen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nationalbank warnt vor Überhitzung am Immobilienmarkt
Nationalbank warnt vor Überhitzung am Immobilienmarkt © Peter - stock.adobe.com
 

Der Befund eines überhitzten Immobilienmarktes durch die Österreichische Nationalbank OeNB ist nicht brandneu. Aber so viel Raum wie bei der Online-Pressekonferenz am Mittwoch hat das Thema bisher noch nie eingenommen. Die OeNB-Spitze kann sich jetzt grundsätzlich verbindliche Kreditvergaberegeln vorstellen. Denn während die Immo-Preise im Euroraum heute im Schnitt um ein Drittel höher sind als 2010, haben sich die Preise in Österreich immerhin verdoppelt.

Kommentare (7)
stadtkater
2
15
Lesenswert?

Die OeNB

warnt so lange vor dem Feuer bis es brennt! Warum tut sie denn nicht jetzt schon etwas? Erinnert mich an die Fremdwährungskredite, die viele in den Ruin getrieben haben.

VH7F
2
7
Lesenswert?

Die OeNB macht das Feuer (via EZB) mit den Nullzinsen

und dann wundert sie sich über den abgebrannten Wald?

Carlo62
2
8
Lesenswert?

Und was bitteschön…

…soll die OENB tun?

stadtkater
2
13
Lesenswert?

Als Bankenaufsicht

darf sie den Banken Vorschriften machen, unter welchen Auflagen der Kreditwerber einen Kredit bekommen darf. Z. B. Eigenmittelanteil, Schulden zu Vermögen, Monatstilgung zu Monatseinkommen, etc.

Carlo62
0
1
Lesenswert?

@stadtkater

Die OeNB kann den Banken überhaupt keine Vorschriften machen. Die Bankenaufsicht liegt immer noch bei der FMA!

lapinkultaIII
7
2
Lesenswert?

@Stadtkater

Naja, für die Bankenaufsicht ist immer noch die FMA zuständig, auch wenn sie eng mit der ÖNB zusammen arbeitet.

Und was die FW-Kredite angeht: Ruiniert haben sie niemanden, Schmerzen haben sie aber bei fast allen verursacht.

walterkaernten
3
1
Lesenswert?

@carlo62 und lapinkultalll

Frge wozu benötigt das KLEINE ÖSTERREICH eine FMA und eine ÖNB.

Ausser supergehälter und privilegien habe ich noch keine leistung gesehen.

Bei problemen wegsehen...... ( Es gilt die unschuldsvermutung)

Sonst wortspenden, die überflüssig sind, denn wenn man sehenden auges durch ÖSTERREICH geht,k dann sieht man wieviel wohnung gebaut werden und was alles leer steht.
und und und