Viele Lehrstellen offen Kärntner Unternehmen können Bedarf an Lehrlingen nicht decken

2301 junge Menschen starten dieser Tage in Kärnten in ihr erstes Lehrjahr. Es sind mehr als im Vorjahr und mehr als 2019. Trotzdem können vielen Kärntner Betriebe können ihren Bedarf an Lehrlingen nicht decken. Und das hat mehrere Gründe.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
RHI Magnesita Radenthein
Die Lehrlingsoffensive der RHI Magnesita in Radenthein startet im Herbst mit dem neuen Lehrberuf "Prozesstechnik" © GLEISS/KK/RHI
 

Nicht nur der Arbeitsmarkt erholt sich in diesem Jahr, auch das Angebot an Lehrstellen- und Praktikumsplätzen steigt. Auf der Plattform karriere.at waren Ende August um 32 Prozent mehr Lehrstellen ausgeschrieben als im Vorjahr. Im Vergleich zum Jahr 2019 vor der Corona-Krise beträgt der Anstieg sogar 46 Prozent.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!