Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Anadi Bank kooperiert mit ProTrafikWo in der Trafik bald die "Marie" herkommt

Nicht in allen, aber in einigen österreichischen Trafiken kann man schon bald Bankgeschäfte erledigen. Eine Kooperation der Austrian Anadi Bank mit den Trafiken macht es möglich. Die Bank in der Trafik nennt sich "Meine Marie". Vorbild ist Frankreich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) Thomas Meyer Photography
 

Österreichs Trafiken und die Austrian Anadi Bank haben am Dienstag den Startschuss zu einer Kooperation abgefeuert. Unter der Marke "Marie" (www.meinemarie.at) werden einfache Bankdienstleistungen in Trafiken angeboten. Seit einigen Wochen läuft der Registrierungsprozess mit Trafikanten in ganz Österreich. Noch im Juli starten 15 Pilot-Trafiken. Im September folgt der landesweite Rollout. Bis Ende 2022 wird die Kooperation mit 500 Tabakfachgeschäften in Österreich angestrebt.

Kommentare (3)
Kommentieren
Peterkarl Moscher
0
1
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Blöder geht es wirklich nicht mehr, Anadi Bank der Rest von der Hypo Pleite kommt
auf so eine Idee ! Zuwenig Geschäft dann bitte einfach zusperren !!!

nasowasaberauch
1
4
Lesenswert?

Jetzt mit der Marie!

Sehr nett gewählter Name.

Die Schuldner Beratungen werden sich freuen.

Quack9020
1
1
Lesenswert?

Tippfehler?

"Unter der Marke "Marie" (www.meinemarie.at) werden einfache Bankdienstleistungen in Postfilialen"

Kann mir schwer vorstellen, dass die Post außer Bank99 etwas anbietet.