Hochwassergefahr3D-Visualisierung für jede Adresse kommt 2022

Hora ist die Risikolandkarte für jede Adresse in Österreich. Ab 2022 gibt es diese erstmals mit weltweit einzigartiger 3D-Hochwasser-Darstellung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Hochwasser-Visualisierung, wie sie 2022 auf der Hora-Plattform zur Verfügung stehen wird © VRVIS
 

Extremes Wetter zerstört jedes Jahr Sachwerte in Höhe hunderter Millionen Euro. Seit 1980, berechnete der Rückversicherer Munich Re, summieren sich die Schäden aus Wetterereignissen auf weltweit mittlerweile 4200 Milliarden US-Dollar. Österreich bildet da keine Ausnahme.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

duesenwerni
0
3
Lesenswert?

Erschreckend, wie ausgedehnt die Überflutungsgefahr durch

den Leonhardbach bzw. Grazbach ist
Bei einem dreißigjährigen Hochwasser reicht das Überflutungsgebiet demnach entlang der Sparbersbachgasse, Mandellstraße, Brockmanngasse und Steyrergasse bis hinunter zur Conrad-von-Hötzendorf-Straße und betrifft auch weite Bereiche südlich der Steyrergasse.
Kaum auszudenken, sollte das einmal tatsächlich eintreten.