ZukunftsforscherIn einer komplexen Welt eine Lösung möglich machen

Optimist oder Pessimist? Diese Aufteilung in eine Zwei-Klassen-Gesellschaft taugt in „vulnerablen Zeiten“ nicht als Zukunftsmodell, warnen Experten. Sie setzen auf „Ermöglicher“.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Symbolbild
Symbolbild © EtiAmmos - stock.adobe.com
 

Berufliche Erfolge in unruhigen Zeiten sind per se eine Herausforderung. Alles scheint im Umbruch, Aufbruch oder Abbruch. Das Ende der Linearität, die permanent zunehmende Beschleunigung und der exponentielle Wandel kreieren immer häufiger unvorhersehbare Entwicklungen und Ereignisse. Daraus ergeben sich neue Fallen, Ängste, aber auch Chancen. Alte Leitsätze und tradierte Lösungen reichen dabei selten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!