Auch gegenüber 2019Arbeitslosigkeit in Kärnten nimmt weiter deutlich ab

Im Oktober waren 19.313 Menschen in Kärnten arbeitslos, um 21,4 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2020. Aber auch im Vergleich zum Oktober 2019 beträgt die Abnahme 18 Prozent.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
AMS Arbeitsmarktservice Landesgeschaeftsstelle Klagenfurt Kaernten Februar 2019
Immer weniger Kärntner sind beim AMS vorgemerkt © Markus Traussnig
 

"Die anhaltende positive Wirtschaftsentwicklung und die rasche Umsetzung beschäftigungswirksamer Maßnahmen wie des Programmes "Sprungbrett" oder der Corona-Joboffensive führen zu einer markanten Abnahme der Arbeitslosigkeit in Kärnten", sagt der Kärntner AMS-Chef Peter Wedenig. Im Vergleich zum Oktober 2020 ist es ein Minus von 21,4 Prozent. 19.313 Personen sind in Kärnten arbeitslos gemeldet, 3008 davon befinden sich laut AMS in Schulungen. Nimmt man rein die Personen, welche arbeitslos gemeldet sind, beträgt das Minus auch gegenüber Oktober 2019 bemerkenswerte 18 Prozent, so Wedenig.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!