2 Minuten, 2 Millionen Steirisches Start-up jungold holt sich Investment mit Spermidin-Kapseln

Unkonventionelles Produkt, unkonventioneller Auftritt. Bei "2 Minuten, 2 Millionen" überzeugten zwei Steirer die Jury mit Spermidin-Kapseln. Aus einem avisierten Investment von einem Euro wurden schlussendlich 15.000 Euro und die Aufnahme ins Bipa-Sortiment.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die beiden jungold-Gründer Christian Gubik und Roman Sixl
Die beiden jungold-Gründer Christian Gubik und Roman Sixl © jungold GmbH/Robert Illemann
 

Mit einem sehr speziellen Nahrungsergänzungsmittel konnte das steirische Start-up jungold am Dienstagabend bei der Puls4-Start-up-Show "2 Minuten, 2 Millionen" überzeugen. Denn Christian Gubik und Roman Sixl setzen mit jungold auf den Vertrieb von Spermidin-Kapseln. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.