Primus-Preis 2021Trotz der Krise grenzenlos erfolgreich

Die Nominierten für den Primus in der Kategorie „International“: Hirsch Servo, SW Umwelttechnik, Treibacher Industrie.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SW Umwelttechnik expandierte etwa mit Kellervergusssteinen nach Osteuropa - neben der Treibacher Industrie AG und der Hirsch Servo Gruppe einer von der Nominierten für den Primus in der Kategorie "International"
SW Umwelttechnik expandierte etwa mit Kellervergusssteinen nach Osteuropa - neben der Treibacher Industrie AG und der Hirsch Servo Gruppe einer von der Nominierten für den Primus in der Kategorie "International" © KK
 

Die Exportwirtschaft ist mit ihren 2500 Betrieben Kärntens stärkster Wirtschaftsmotor. Die Kategorie „International“ richtet sich daher an jene Unternehmen, die diesen Motor wieder auf Touren bringen. Erfreulich: Die heimische Exportwirtschaft zeichnet sich durch Krisenresistenz aus.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!