In Brückl"Kompetenzzentrum" für Obst und Gemüse um fünf Millionen Euro entsteht

Robitsch errichtet eine neue Firmenzentrale. In Kärnten und Osttirol werden 90 Mitarbeiter beschäftigt. Im Mai 2022 geht der neue Standort in Betrieb.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
So soll das neue "Kompetenzzentrum für Obst und Gemüse"in Brückl aussehen
So soll das neue "Kompetenzzentrum für Obst und Gemüse"in Brückl aussehen © KK
 

Um fünf Millionen Euro errichtet der Kärntner Obst- und Gemüsehändler Arno Robitsch in Brückl eine neue Firmenzentrale. Allein die Kühlräume des „Kompetenzzentrums für Obst und Gemüse“ sind 1200 Quadratmeter groß, insgesamt umfasst der neue Standort 3500 Quadratmeter, auf einer Grundfläche von 11.000 Quadratmeter. Finanziert wird das Projekt auch aus Mitteln der EU, des Bundes und des Landes Kärnten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!