Auch im LavanttalNeue Tourismusregionen: In Feldkirchen regt sich Widerstand

Wirbel vor Start neuer Tourismusregionen am 1. Jänner 2022: Feldkirchen will nicht „Kärnten Mitte“ angehören.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Feldkirchen will bei der erweiterten Region Nockberge bleiben, das Land ist dagegen
Feldkirchen will bei der erweiterten Region Nockberge bleiben, das Land ist dagegen © Weichselbraun
 

Viele Jahre stand die Neuordnung der Kärntner Tourismusregionen auf der Agenda der Politik, seit November 2020 ist eine entsprechende Verordnung des Landes – sie tritt Anfang 2022 in Kraft – bekannt. Aus 14 Regionen werden neun.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!