Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Caritas KärntenNeue Jobs für Langzeitarbeitslose: Gemüseernte und Sitzhocker aus Autoreifen

Die Caritas Kärnten stellt neue Projekte vor, die langzeitarbeitslosen Menschen eine fall- und stundenweise Beschäftigung ermöglichen. Damit sollen neue Perspektiven in schwierigen Lebenssituationen geschaffen werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In der Caritas-Werkstätte werden alte Autoreifen zu Sitzhockern
In der Caritas-Werkstätte werden alte Autoreifen zu Sitzhockern © KK
 

Für Langzeitarbeitslose oder Menschen mit körperlichen oder seelischen Problemen ist der Einstieg in den regulären Arbeitsmarkt oft nicht so einfach. Aus diesem Grund stellte die Caritas Kärnten am Dienstag neue Modelle der Beschäftigung vor: Mit "brücken.werk" und "grown.care" soll für diese Zielgruppen in Kärnten ein Zugang zum Arbeitsmarkt geschaffen werden. Sowohl das Beschäftigungsprojekt "brücken.werk" für junge Erwachsene, als auch das Gartenprojekt "grown.care" bieten den Teilnehmern eine fall- sowie stundenweise Beschäftigung mit einer Auszahlung am selben Tag.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren