RekordverkäufeEinfamilienhaus in Kärnten um 8,5 Millionen, Grazer Grundstück um 43 Millionen Euro

Die meisten Transaktionen 2020 gab es in Kärnten in Klagenfurt Stadt, in der Steiermark in Graz. Das größte Grundstück mit 1,2 Millionen Quadratmeter wechselte im steirischen Preding den Eigentümer.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die teuersten Immobilien Südösterreichs finden sich am Wörthersee
Die teuersten Immobilien Südösterreichs finden sich am Wörthersee © Markus Traussnig
 

Im Rahmen der gemeinsamen Jahresanalyse der Immobilienplattform willhaben und dem Grundbuchexperten IMMOunited wurden in Kärnten und der Steiermark die Transaktionsanzahl, Top-Deals sowie Transaktionssummen und die größten Grundstücksverkäufe aus 2020 analysiert. So gab es die meisten Transaktionen in der Steiermark in Graz, in Kärnten in Klagenfurt. Die Schlusslichter bilden jeweils Hermagor (Kärnten) und Murau (Steiermark). Die mit Abstand hochpreisigste Transaktion gab es in Pörtschach am Wörthersee, wo ein Einfamilienhaus für rund 8,5 Millionen Euro über den Tisch ging.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.