Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

10 Millionen Euro werden investiertKWB: Oststeirischer Biomassepionier verdoppelt Produktionsfläche

Unternehmerischer Lichtblick: KWB wächst rasant und holt sich just in Krisenzeiten die ersten Aufträge aus Neuseeland. Alleine heuer investiert der Heizkesselspezialist zehn Millionen Euro, das avisierte Aus für Ölheizungen beflügelt zusätzlich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
KWB erweitert den Standort in St. Margarethen an der Raab um 5000 Quadratmeter
KWB erweitert den Standort in St. Margarethen an der Raab um 5000 Quadratmeter © KWB
 

Es gibt wenige Betriebe, die mit unternehmerischer Freude auf das vergangene Geschäftsjahr blicken. Einer davon sitzt seit 25 Jahren im oststeirischen St. Margarethen an der Raab und hat sich auf die Produktion von Biomasseheizungen spezialisiert.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.