Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Trockenhafen FürnitzBaldige Premiere für den "Pilotzug" durch den Zollkorridor

In Fürnitz bewegt sich durch den Einstieg der ÖBB in das Logistikzentrum LCAS etwas: Das Terminal wird modernisiert, der Trockenhafen soll endlich verwirklicht werden und das Land nimmt Millionen für Ankäufe in die Hand.

Das Terminal Villach hat erhebliche freie  Kapazitäten – mit dem Hinterlandhafen- Konzept sollen Adriahäfen entlastet und Fürnitz zur Drehscheibe für Logistik werden
Das Terminal Villach hat erhebliche freie Kapazitäten – mit dem Hinterlandhafen- Konzept sollen Adriahäfen entlastet und Fürnitz zur Drehscheibe für Logistik werden © Hämmerle/ÖBB/KK
 

Kärnten ist – unbestritten – ein bedeutendes Drehkreuz für den Güterverkehr zwischen Deutschland, Ostösterreich und den Adriahäfen. Vielfach auf der Straße. Folglich sind die Bemühungen um einen Bahnlogistik-Hub Jahrzehnte alt, schon mehrfach wurden – gemäß dem Motto „Jetzt aber wirklich“ – massive Fortschritte bei den Bemühungen um ein Logistikzentrum in Fürnitz verkündet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren