Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

In TV-Start-up-ShowVater und Sohn überzeugen mit steirischen Sprossen-Snacks

Steirisches Vater-Sohn-Duo am Dienstagabend bei "2 Minuten, 2 Millionen": Start-up "Rauers Sprössling" kann Investments an Land ziehen und ist mit Sprossen-Produkten ab sofort bei Rewe gelistet.

Sebastian Rauer und sein Vater Fritz bei der Puls4-Start-up-Show "2 Minuten, 2 Millionen"
Sebastian Rauer und sein Vater Fritz bei der Puls4-Start-up-Show "2 Minuten, 2 Millionen" © PULS4/(c) @ Gerry Frank Photography 2020
 

Die Palette reicht von Riegel über Joghurt bis hin zu Shots - und damit haben Sebastian Rauer und sein Vater Fritz bei der Puls4-Start-up-Show "2 Minuten, 2 Millionen" am Dienstagabend die Investoren überzeugt. Die beiden steirischen Gründer haben eine Produktwelt auf Basis von Sprossen, die biologisch und nachhaltig in der Steiermark angebaut werden, geschaffen. Der Ansatz von "Rauers Sprössling", wie die im Vorjahr gegründete Firma heißt: "Natürliche, heimische Produkte statt chemische Nahrungsergänzungsmittel oder Vitaminpräparate." Die Sprossen-Produkte sollen als natürliche Protein- und Vitaminquelle für den Alltag dienen.„Die Bio-Sprossen werden von uns selbst angebaut, geerntet und schonend verarbeitet", betonen die Unternehmer. Die Idee hat jedenfalls Anklang gefunden. Die Investoren-Jury zeigte sich von den Sprossen-Produkten angetan: Vier der fünf Investoren haben ein Angebot abgegeben. Letztlich erhielten Dagmar Grossmann (CEO von Grossmann Jet Service) sowie Katharina Schneider (CEO von MediaShop) den Zuschlag vom steirischen Start-Up für ein Investment von 40.000 Euro zu fünf Prozent bzw. 100.000 Euro für 20 Prozent der Firmenanteile.

Kommentare (1)
Kommentieren
cgross
4
44
Lesenswert?

...

gratuliere Fritz & Sebastian! Im Schatten des Frutura Gewächshauses (das ich durchaus sinnvoll finde, aber das ist eine andere Geschichte), schafft ihr es eine Nische zu finden und mit euren Produkten zu überzeugen! Eure Sprossen sind schon länger fixer Bestandteil unseres Kühlschrankes ;-) Weiter so!