Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lockdown-Verlängerung im Tourismus"Wir wollen nicht länger die duldsamen Esel sein"

Der Lockdown für Hotels und Gastronomie wird bis Ostern verlängert. In der Branche schrillen die Alarmglocken – vor allem in Kärnten.

Leere Hotels und Restaurants durch Corona
Leere Hotels und Restaurants durch Corona © Jordan Feeg - stock.adobe.com
 

Wer am Montag auf das Buchungssystem vom Hotel Hochschober auf der Turrach klickte, konnte ab Sonntag, den 28. Februar, wieder ein Zimmer reservieren. Zweckoptimismus. Seit Montagabend ist klar: Der Lockdown für Gastronomie, Tourismus und Kulturbereich wird bis „rund um Ostern“ verlängert. Seit 2. November, also seit 15 Wochen, sind Hotels und Restaurants geschlossen. Jetzt zerrinnt gar die Hoffnung, wenigstens mit der Osterwoche in die verfrühte Sommersaison zu starten. „Wir müssen froh sein, wenn wir zu Ostern aufmachen dürfen“ – so sieht es Hubert Koller, Landesvorsitzer der Hoteliersvereinigung ÖHV.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

himmel17
1
1
Lesenswert?

Hochrisikogeschäft

Dort wo die Gewinne hoch sind, ist auch das Risiko hoch. Den Mitarbeitern wird es nach der Pandemie viel besser gehen. Ihre Chefs werden verstehen, dass ohne ihre Angestellten nichts mehr geht. Verträge müssen neu verhandelt werden.

frogschi
0
1
Lesenswert?

Ihr Neid in allen Ehren,

doch scheinbar haben Sie die wirtschaftlichen Konsequenzen noch nicht weiter überblickt. Ein Staat, der Geld für Masken, Tests, Impfungen, Arbeitslose, Kurzarbeiter, Betriebsstützungen, ... ausgibt, muss dieses Geld irgendwie herein bekommen. Nachdem der größte Teil der Einnahmequellen geschlossen wurde und damit die Einnahmen nicht vorhanden sind, stellt sich die Frage, woher dieses Geld schlussendlich kommen wird. Sollten Sie Pensionist sein, dann ist zu erwarten, dass Sie in Zukunft weniger Pension beziehen werden. Sollten Sie Arbeiter sein, dann können Sie damit rechnen, dass in naher Zukunft massive Steuererhöhungen auf Sie zukommen werden. Falls Sie Arbeitslos sind, wage ich zu bezweifeln, dass ihr zukünftiges Arbeitslosengeld in irgendeiner Form an die ebenfalls zu erwartenden Inflation anpasst
Wenn die Regierung und auch die zukünftige diese Annahmen sprengt und wieder Erwarten alles positiv verläuft, dann wird es wohl massive Einsparungen geben. Infrastruktur, Bildung, Gesundheitswesen (sic), ...

Ludolf
4
4
Lesenswert?

Alles Schwachsinn...

..... gezielte Aktion - Skigebiete zu , Museen zu ( für was müssen die offen sein ) usw. - harter Lockdown - Regierung zu !!!

Civium
1
17
Lesenswert?

!

Firma Rast und

Ruh, vormittags geschlossen und am Abend zu!!

Montag bis Freitag geschlossen, Samstag und Sonntag Ruhetag!!

Lieber Gast sei nicht verdrossen wenn die ganze Woche ist geschlossen, aber glaub mir wir können nichts dazu, man verordnet uns die Ruh!!

Schönen Faschingdienstag