Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kaml und HuberMariazeller Holzverarbeiter investiert acht Millionen Euro

Der Mariazeller Familienbetrieb Kaml und Huber investiert acht Millionen Euro in ein Lärchenholz-Verarbeitungszentrum. Das Projekt sichert die rund 30 Arbeitsplätze ab.

Millioneninvestition: der steirische Landesrat Johann Seitinger mit den Geschäftsführern Peter Kaml und Rudolf Huber sowie Baumeister Hans-Peter Zefferer (v. l.)
Millioneninvestition: der steirische Landesrat Johann Seitinger mit den Geschäftsführern Peter Kaml und Rudolf Huber sowie Baumeister Hans-Peter Zefferer (v. l.) © PASHKOVSKAYA
 

In der Obersteiermark werden wieder Millionen in die Holzindustrie investiert: Nach dem über 25-Millionen-Euro-Investment der Admonter steckt nun der Mariazeller Familienbetrieb Kaml & Huber rund 8 Millionen Euro in ein Lärchenholz-Verarbeitungszentrum. Ausgeführt wird der Bau von der Mariazeller Baugruppe Zefferer, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren