Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Um 10 Millionen EuroTrotz Coronakrise: Sto baut in Villach Produktionsanlage

Spatenstich für eine neue Produktionsanlage für pulverförmige Bauprodukte am Standort der Sto-Zentrale in Villach. Neue Arbeitsplätze

Neue Produktionsanlage in Villach
Neue Produktionsanlage in Villach © Sto
 

Der Startschuss für ein industrielles Bauprojekt mit einem Volumen von zehn Millionen Euro ist in diesen Zeiten keineswegs die Regel. Der Fassaden- und Dämmstoffspezialist Sto mit Sitz in Villach nimmt ein solches Vorhaben in Angriff und lässt jetzt die Bagger auffahren. Es entsteht ein neues Produktionswerk für die Erzeugung von pulverförmigem Klebe- und Armierungsmörtel, der bisher in einem Werk der deutschen Muttergesellschaft produziert und vom Schwarzwald nach Österreich angeliefert wird.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren