Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BabegWasserstoff und Solar als neuer Fokus bei Betriebsansiedelung in Kärnten

Eine Handvoll Betriebe hat auch während der Coronakrise Interesse an einer Ansiedelung in Kärnten.

Interview  Mag. Markus Hornboeck Geschaeftsfuehrer der BABEG Klagenfurt Maerz 2020
Markus Hornböck © Markus Traussnig
 

Die Coronakrise trifft auch die Ansiedelungsagentur Babeg ins Mark. Die Zahl von 2019 – 41 Betriebe siedelten sich auf Initiative der Babeg und der bundesweiten Agentur ABA in Kärnten an – ist für heuer kaum erreichbar. Dennoch verfolgten derzeit „rund fünf“ Firmen aus Slowenien und Italien konkrete Pläne in Kärnten, erklärt Markus Hornböck, der Geschäftsführer der Babeg.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren