AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

18 Dienstnehmer betroffenSüdsteirischer Betrieb meldet Insolvenz wegen Brexit an

Die Leibnitzer SSA GmbH ist insolvent. Der Spezialist für Gleitschalungen war zuletzt stark in Großbritannien engagiert, doch kommen von dort immer weniger Aufträge, beklagt das Unternehmen. 18 Dienstnehmer sind betroffen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Sujet Insolvenz Insolvenzrecht Insolvenzverfahren Schulden insolvent Jaenner 2019
© Markus Traussnig
 

Das Leibnitzer Unternehmen SSA GmbH, Spezialist für die Planung, Herstellung und Verleihung von Gleitschalungssystemen, hat Insolvenz angemeldet, berichtet der Alpenländische Kreditorenverband (AKV) am Montag. Betroffen sind 18 Dienstnehmer (acht Angestellte, zehn Arbeiter), die Passiva betragen rund 4,4 Millionen Euro. Als Insolvenzursache gibt das Unternehmen den Brexit an, da Großbritannien einer der wichtigsten Märkte für die SSA GmbH ist und ein Auftragseinbruch zu Liquditätsengpässen geführt habe.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

lenco
0
2
Lesenswert?

Brexit

Sorry, den Audi hab ich vergessen...

Antworten
tenke
2
5
Lesenswert?

Schuld sind immer die anderen.

Wohl auch in der Wirtschaft.

Antworten
zyni
0
4
Lesenswert?

Richtig,

daher müssen sie auch auf 80 % der offenen Forderungen verzichten😏.
80 % der offenen Forderungen zu „sozialisieren“, das ist ein guter Deal.

Antworten
lenco
2
15
Lesenswert?

Brexit

Sein Porsche und sein Jeep sind aber nicht Rechtsgesteuert!

Antworten
altbayer
28
7
Lesenswert?

England Abteilung

Die SPÖ könnte ja eine England Koordinierungsstelle gründen und die Mitarbeiter übernehmen.

Antworten
ma12
1
15
Lesenswert?

kasperl

Frage: Warum die SPÖ, bist verwirrt oder hast keinen Überblick?

Antworten
gerbur
4
12
Lesenswert?

@altbayer

Das wäre aber jetzt Sache eines verantwortungsbewussten Unternehmens um wertvolle Mitarbeiter zu halten, vielleicht sind die dort aber mit den fetten Gewinnen aus dem ersten großen Auftrag abgefahren und schicken den Betrieb jetzt mangels Rücklagen in den Konkurs.

Antworten
Bluebiru
4
23
Lesenswert?

@altbayer

warum sollte ausgerechnet die SPÖ das tun?

Diejenigen, die ständig nicht nur für den Brexit, sondern auch noch für einen Öxit Werbung machten, waren doch wohl die Blauen.

Antworten