AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Namen gelüftetDas ist der erste Wirtschaftsombudsmann Kärntens

Der frühere Wirtschaftskammer-Präsident Franz Pacher übernimmt den Vorsitz der neuen Kärntner Wirtschaftsombudsstelle. Infineon als Vorbild.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Schwarzbuch
Mit dem "Schwarzbuch Bürokratie" demonstrierte Pacher als WK-Präsident anschaulich, dass die Verwaltung die Kärntner Unternehmen knebele © (c) Walter FRITZ/WKK
 

Acht Mitglieder umfasst die neue Kärntner Wirtschaftsombudsstelle, die den 35.000 Kärntner Unternehmern das Leben künftig erleichtern soll. Einer von ihnen trägt den Titel des Wirtschaftsombudsmanns: Franz Pacher (69), der frühere langjährige Präsident der Kärntner Wirtschaftskammer, wird federführend für die neue Einrichtung verantwortlich zeichnen. Bereits als WK-Präsident widmete er sich "dem Kampf gegen bürokratische Schikanen" der Verwaltung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren