AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Seiten im Test Hälfte der Online-Käufer nutzt Preisvergleichsseiten

Laut eine Studie von Bitkom Research nutzen 55 Prozent der Online-Käufer Preisvergleichsseiten. Wie gut diese sind, hat die Gesellschaft für Verbraucherstudien getestet.

Auf den Vergleichsportalen kann man relativ schnell Preise unter die Lupe nehmen © doomu - Fotolia
 

Wenn man früher Produkte und deren Preise vergleichen wollte, ist man von Geschäft zu Geschäft gegangen. Oft eine langwierige Angelegenheit. Heute werden viele Produkte online gekauft. Und 55 Prozent der Online-Einkäufer nutzen dafür in Deutschland mittlerweile Preisvergleichsseiten. Zu diesem Resultat kam eine Studie von Bitkom Research, welche 2018 erhoben wurde.

Mithilfe dieser Vergleichsportale kann man ohne großen Aufwand relativ schnell herausfinden, wo beziehungsweise bei welchem Händler man ein bestimmtes Produkt zum günstigsten Preis bekommt. Zumindest werben diese Online-Portale genau damit. Wie gut den Anbietern das gelingt, hat die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) getestet. Hier die Ergebnisse. Demnach zählen Check24.de, Geizhals.de, Idealo.de, Google Shopping und Guenstiger.de zu den beliebtesten Vergleichs-Webseiten Deutschlands.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren